Fußball: Aufstiegsregelungen
Große Chancen für Vizemeister

Münster -

Die Vizemeister zwischen Westfalen- und Bezirksliga dürfen sich noch berechtigte Hoffnungen auf den Aufstieg über eine Relegation. Entscheidend ist, wieviele westfälische Teams aus der Regionalliga absteigen und ob der FLVW nicht noch Ausnahmeregelungen sucht, die die Vereine betreffen, die sich freiwillig zurückziehen.

Montag, 04.05.2015, 00:05 Uhr

Anwärter auf Platz zwei: Yannick Albrecht und der SC Münster 08.
Anwärter auf Platz zwei: Yannick Albrecht und der SC Münster 08. Foto: Wilfried Hiegemann

► Drei Mannschaften aus dem FLVW haben bereits einen freiwilligen Rückzug zum Saisonende kommuniziert. Offiziell ist bereits die Eingruppierung des SuS Langscheid / Enkhausen (Westfalenliga 2) in die Bezirksliga sowie die komplette Abmeldung des VfL Bochum II (derzeit Regionalliga). Angekündigt ist die Bitte um Rückstufung des Oberligisten VfB Hüls in die Bezirksliga, nach dem es nur einen sportlichen Absteiger aus der fünfthöchsten Klasse gibt.

► Sollte der Meister der Regionalliga West in der Drittliga-Relegation scheitern, würde diese Staffel mit 19 Teams in die neue Saison gehen. Es gäbe keinen fünften Absteiger.

► In der Westfalenliga müsste Preußen Münster II als Vize hoffen, dass nur ein westfälischer Regionalligist absteigt (gefährdet sind die SF Siegen, die SG Wattenscheid und der FC Schalke II). Dann gäbe es derzeit eine Relegation .

► Der BSV Roxel nähme, sofern er sich wieder von Platz drei auf zwei verbessert, an einer Aufstiegsrunde teil, mindestens drei der vier Vizemeister schaffen den Sprung wohl, weil Hüls auf seinen Westfalenliga-Platz verzichtet. Rückt sogar ein Westfalenliga-Vize nach oben durch, könnten alle vier hochgehen.

► Weil Langscheid/Enkhausen und Hüls den Landesliga-Platz nicht wahrnehmen, steigen nach der FLVW-Spielordnung mindestens zwei Bezirksliga-Vize, zu denen Stand jetzt der SC Münster 08 zählt, über die Relegation auf – rücken tatsächlich alle Landesliga-Zweiten auf, sind es sogar drei.

► Weitere Rückzüge oder überraschende Entwicklungen in den Ligen können die Ausgangslage laut FLVW noch ändern.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3234159?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F4847458%2F4847471%2F
Nachrichten-Ticker