Sonstiges
Eva Deimel siegt auch in Herbern

Es läuft derzeit für Eva Deimel. Nach ihrem Sieg beim Roxeler Zwei-Sterne-Springen gewann die Reiterin des RV St. Hubertus Wolbeck mit Sakrileg auch in Herbern. Im Stechen der mit einem Stern gekennzeichneten Prüfung verwies sie mit ihrem acht Jahre alten Hengst Uwe Volmer (ZRFV Legden) mit Cudieblue auf Platz zwei, war dabei satte 7,5 Sekunden schneller.

Montag, 20.07.2015, 16:07 Uhr

Wie in Roxel war Eva Deimel auch in Herbern mit Sakrileg nicht zu schlagen.
Wie in Roxel war Eva Deimel auch in Herbern mit Sakrileg nicht zu schlagen. Foto: Marion Fenner

Ich habe den Ritt von Uwe beobachtet. Er hat sich am Anfang eine Menge Zeit gelassen. Da wusste ich, dass ich ihn packen würde“, sagte Deimel . Im finalen Durchgang, für den sich fünf Starter qualifiziert hatten, landete Philipp Winkelhaus auf dem vierten Rang. Im Sattel seines Wallachs Carolo leistete er sich mit der zweitbesten Zeit drei Abwürfe.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3396342?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F4847458%2F4847469%2F
Jutta van Asselt ist im Theater zu Hause
Jutta van Asselt an einem ihrer Lieblingsplätze – dem Zuschauerraum des Schauspielhauses.
Nachrichten-Ticker