Futsal: Regionalliga
Hochklassiger Kick in Uerdingen geht mit 7:5 an den UFC

Münster -

Nach der überraschenden Niederlage zum Auftakt kommt der UFC Münster in der Westdeutschen Liga so langsam wieder auf Betriebstemperatur. Das dokumentiert auch der 7:5-Sieg bei Bayer Uerdingen, mit dem das Team den Trend nach oben festigte.

Sonntag, 04.10.2015, 14:10 Uhr

Auch Eike Wessels (r.) traf für den UFC.
Auch Eike Wessels (r.) traf für den UFC. Foto: Jürgen Peperhowe

Die Futsaler des UFC Münster kommen in der Regionalliga immer besser in Schuss. Im intensiven und gutklassigen Match bei Bayer Uerdingen siegte der amtierende Westdeutsche Meister mit 7:5 (3:4) und holte sogar einen 1:4-Rückstand auf. „Wie wir zurückgekommen sind, war beeindruckend“, sagte Spielertrainer Wendelin Kemper . Nach der Führung durch Henrique Mota (1.) schliefen die Gäste eine Weile und kassierten gleich vier Gegentreffer (4./15./15./17.). Kemper (18.) und Eike Wessels (18.) verkürzten noch vor der Pause. Im zweiten Durchgang trafen dann Maik Solisch (28./39.) und Kemper (33./34.) doppelt, ehe die Krefelder nochmal auf 5:7 verkürzten (35.).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3547810?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F4847458%2F4847466%2F
Wechselchaos in Halle – Preußen holen ein 2:2 beim Spitzenreiter
Fußball: 3. Liga: Wechselchaos in Halle – Preußen holen ein 2:2 beim Spitzenreiter
Nachrichten-Ticker