Tennis: Westfalenliga
1. TC Hiltrup gelingt der nächste Schritt

Münster -

Der TC Hiltrup ist zurück in der Westfalenliga und hat sich erstaunlich schnell in dieser Klasse eingelebt. Am Sonntag landeten die Jungs vom Hiltruper See bereits den zweiten Saisonsieg.

Montag, 23.05.2016, 17:05 Uhr

Punktegarant: Philipp Dittmer gewann beim 5:4-Sieg in Soest sowohl sein Einzel, als auch an der Seite von Matthias Wahl das wichtige Doppel.
Punktegarant: Philipp Dittmer gewann beim 5:4-Sieg in Soest sowohl sein Einzel, als auch an der Seite von Matthias Wahl das wichtige Doppel. Foto: Carolin Thiersch

Der 1. TC Hiltrup hat den nächsten, den zweiten Schritt, Richtung Klassenerhalt gemacht. Mit dem 5:4-Sieg als Gast des TC Rechen Bochum verbuchte der Westfalenliga-Rückkehrer nun bereits den zweiten Saison-Erfolg.

Der zeichnete sich bereits nach den Einzeln ab. In denen sorgten Philipp Dittmer , Carlo Bückmann , Lukas Lückemeier und Matthias Wahl für einen vielversprechenden 4:2-Vorsprung. Aber eben noch nicht für die Entscheidung. „Es hätte durchaus schon 5:1 stehen können. Das waren schon enge Matches“, berichtete hinterher Mannschaftsführer Carlo Bückmann.

Für den noch erforderlichen fünften Punkt zeichnete dann letztlich das dritte Doppel verantwortlich. Dittmer/Wahl setzten sich dabei mit 6:4 und 6:1 recht deutlich durch. Nach der Spielpause am kommenden Wochenende kann der Aufsteiger im nächsten Heimspiel gegen das punktlose Schlusslicht TC Unna GW erneut punkten – und das Westfalenliga-Ticket vorzeitig verlängern.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4027530?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F4847445%2F4847453%2F
Prokops Team bereit für Norwegen
Guter Einstand: Tim Suton (M.), hier bedrängt von den Spaniern Eduardo Gurbindo (l.) und Gedeon Guardiola.
Nachrichten-Ticker