Leichtathletik: Marathon-DM
Trio der Laufsportfreunde läuft zu Silber in der Teamwertung

Münster -

Nach dem großen Triumph im Vorjahr und Platz drei bei den Deutschen Marathon-Meisterschaften in Frankfurt legte das Trio der Laufsportfreunde Münster in der Besetzung Yannick Rinne, David Schönherr und Sven Serke bei den Titelkämpfen in Düsseldorf noch einen drauf. Es reichte zu Silber.

Sonntag, 29.04.2018, 17:04 Uhr

David Schönherr, Sven Serke und Yannick Rinne (v. l.)
David Schönherr, Sven Serke und Yannick Rinne (v. l.) bei der Siegerehrung im vergangenen Jahr. Damals gab’s Bronze, in diesem Jahr gewann das Trio Silber. Foto: LSF

Bronze holten Yannick Rinne, David Schönherr und Sven Serke bei den Deutschen Marathon-Meisterschaften in Düsseldorf im Oktober vergangenen Jahres und feierten einen der größten Erfolge für die Laufsportfreunde Münster (LSF) in der Marathon-Hauptwertung. Es geht noch besser: Am Sonntag kehrte das Trio mit der Silbermedaille von den nationalen Titelkämpfen aus Düsseldorf zurück. „Wir sind überglücklich“, jubelte Yannick Rinne, der seine Bestzeit über die 42,195 Kilometer auf 2:31,19 Stunden drückte und in der Gesamtwertung auf Platz 37 landete. David Schönherr lieferte als 32. der Gesamtwertung das Top-Resultat aus münsterischer Sicht mit 2:29,44 Stunden ab. Sven Serke kam in 2:31,50 Stunden ins Ziel und belegte damit Gesamtplatz 38. In der Addition der Ergebnisse (7:32,53 Stunden) reichte das zu Platz zwei der Mannschaftswertung dieser DM hinter dem Sieger Düsseldorf (6:51,22).

Auf Platz fünf kam die zweite LSF-Mannschaft mit Manuel Glöckner, Simon von Martial und Henrik Hooge in 8:07,15 Sunden.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5696353?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F
Maximilian Philipp von Borussia Dortmund: „Ich bin doch nicht nur Fußballer“
Guter Typ auf und neben dem Platz: Maximilian Philipp. Seit Sommer 2017 spielt der 24-Jährige für Borussia Dortmund.
Nachrichten-Ticker