Fußball: Bezirksliga
Fröhning schießt BW Aasee zum Sieg in Hauenhorst

Münster -

Lange war Fabian Fröhning verletzt. So richtig dauerhaft zum Zuge kam der Stürmer noch in der Kreisliga A. Am Sonntag aber schlug mal wieder seine Stunde. Beim 1:0 von BW Aasee bei Germania Hauenhorst gelang ihm das goldene Tor.

Sonntag, 29.04.2018, 18:04 Uhr

Fabian Fröhning (l.) 
Fabian Fröhning (l.)  Foto: Wilfried Hiegemann

Dieser Erfolg war sehr wichtig: 1:0 (0:0) gewann Bezirksligist BW Aasee am Sonntag bei Germania Hauenhorst. Damit steht den Gastgebern das Wasser nun bis zum Hals. Aasee hingegen atmete nach dem einzigen Dreier im April spürbar auf.

Trainer Matthias Gerigk war komplett begeistert vom Auftritt seiner Mannschaft. „Die Jungs haben sehr eindrucksvoll auf die Ergebniskrise reagiert. Das war eine Einstellungs-Demonstration, richtig geil. Ich bin stolz darauf, Trainer dieses Teams zu sein“, sagte der Coach.

In einer Begegnung mit stabilen Abwehrreihen und wenigen Chancen stand es zur Pause noch 0:0. Das einzige Tor fiel in der 58. Minute. Beim Schuss von Jannik Steur war Hauenhorsts Schlussmann Lukas Flothmann noch zur Stelle, im Nachsetzen erzielte Fabian Fröhning dann das 0:1. „Dieses Tor macht uns glücklich, wir haben verdient gewonnen“, konstatierte Gerigk. BWA: Schulz – Kampschulte,Stiens, Roth, Pelz (77. Daniel Roesmann) – Steur, David Roesmann – Hülsmeier (83. Borcherding), Lohnherr (68. Sandner), Fröhning – Bucksteeg

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5696409?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F
Maximilian Philipp von Borussia Dortmund: „Ich bin doch nicht nur Fußballer“
Guter Typ auf und neben dem Platz: Maximilian Philipp. Seit Sommer 2017 spielt der 24-Jährige für Borussia Dortmund.
Nachrichten-Ticker