Futsal: IUTT-Vorbereitungsturnier
Frauen halten UFC-Fahne als Dritte in Eindhoven hoch

Münster -

Gleich mit vier Mannschaften war der UFC Münster zum IUTT-Vorbereitungsturnier in Eindhoven gereist. Die Frauen schnitten am besten ab als Dritte, zwei Männer-Teams gelangten immerhin ins Viertelfinale bei der Test-Veranstaltung für die Eusa-Games.

Dienstag, 15.05.2018, 15:05 Uhr

Schnürte seine Schuhe mal wieder für den UFC im Classic-Team: Wendelin Kemper.
Schnürte seine Schuhe mal wieder für den UFC im Classic-Team: Wendelin Kemper. Foto: Mario Witthake

Coimbra – für etwa 30 000 Studenten bildet die Stadt am Rio Mondego in Portugal eine zweite Heimat. Hier hat sich die Schweiz bei der Fußball-Europameisterschaft 2004 mit England (0:3) und den Franzosen (1:3) im neu erbauten Estádio Cidade de Coimbra gemessen – erfolglos. Besser wollen es die Futsaler aus Münster machen. Gleich zwei Delegationen machen sich Mitte Juli auf den Weg zu den europäischen Hochschulspielen, den Eusa-Games. Ein Höhepunkt im Kalender. Mit Blick auf diese Herausforderung wurde die Teilnahme beim IUTT-Vor­bereitungsturnier in Eind­hoven am vergangenen ­Wochenende zum Pflichtprogramm für die große Familie des UFC. „Wir haben viel probiert. Hat Spaß gemacht“, sagte Trainer Eike Wessels danach.

Vier Mannschaften schickte Münster ins Rennen. Neben der ersten und zweiten Männer-Auswahl war ein Classic-Team am Start, zu dem unter anderem Alexander Kenkel, Wendelin Kemper und Julian Offermann zählten. Zuletzt waren die favorisierten Frauen Teil des Spektakels. Sie hatten im Vorjahr mit ihrem Triumph ein Ausrufezeichen gesetzt. Nach Platz zwei in der Vorrundengruppe waren die Mädels auch auf Kurs, profitierten im Viertelfinale gar vom Nichtantreten des Gegners. Im Halbfinale indes war gegen Gastgeber Eindhoven nach einem 1:2 Schluss. Am Ende blieb Rang drei nach einem 1:0-Erfolg im kleinen Finale gegen den Club R.K.S.V. Nuenen aus den Niederlanden.

Ganz so weit schafften es die Herren der Schöpfung nicht. Die zweite Elf kam nicht über die Vorrunde hinaus, die Erstvertretung scheiterte im Viertelfinale mit 2:3 an den Futsal Panthers Hamburg. Und die alte, erfahrene Garde musste in der Runde der letzten acht gegen Los Crevardos (Frankreich) mit 0:2 kleinbeigeben.

Am 10. Juni geht es weiter. Dann reisen die Frauen zum Pokalwochenende nach Gütersloh, parallel treten die Männer bei der Deutschen Hochschulmeisterschaft in Kiel an (9./10. Juni). Und vor dem Flug nach Portugal bitten Wessels und Co. zum Trainingslager ins Emsland (23./24. Juni), um auf Nummer sicher zu gehen vor den Studentenspielen in Portugal.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5740567?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F
Ex-Parteisprecher machen Grünen-Fraktion Druck
Die stillgelegte Baustelle am Hansaring: Die fast fertige Tiefgarage ist punktgenau beschwert worden, um ein Auftreiben des Baus durch das Grundwasser zu vermeiden, wie es vonseiten der Bauherren heißt.
Nachrichten-Ticker