Der Fußball-Fragebogen
Aasee-Kapitän Stemmerich: "Auf Mallorca würden wir uns auch zurechtfinden"

Münster -

Als Kapitän der klassischen Studententruppe von BW Aasee hat Enno Stemmerich eine Menge bemerkenswerter Typen um sich herum. Im Kurzfragebogen offenbart der 27-Jährige einen kleinen Einblick ins Innenleben des Bezirksligisten. Wie gewünscht mit einem Augenzwinkern.

Freitag, 17.08.2018, 15:58 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 17.08.2018, 15:48 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 17.08.2018, 15:58 Uhr
Der Fußball-Fragebogen: Aasee-Kapitän Stemmerich: "Auf Mallorca würden wir uns auch zurechtfinden"
Enno Stemmerich (l.) Foto: Peter Leßmann

Mein Ritual vor jedem Spiel

…ist es, dabei zuzusehen, wie meine Teamkameraden reihenweise mit frisch gegelten Haaren aus der Kabine kommen.Unser Kabinen-DJ … ist inzwischen unser Keeper „Kalle“, also Pascal Hortmann . Er macht auch selbst Musik und legt immer eigene Mixe auf, in der Regel also elektronische Sachen.

Getunnelt wird regelmäßig

… eigentlich jeder. Mittlerweile ist Christian Hülsmeier derjenige, der sie verteilt. Früher war das immer Fabian Fröhning, aber der ist ja jetzt weg. Sein Opfer, also der, der die „Panna“ kassierte, war oft Julian Sandner.

Unsere Fahrgemeinschaft

... gibt es gar nicht. Denn ich habe das Glück, nur zwei Minuten entfernt vom Sportplatz zu wohnen.

Sonderschichten nach dem Training fährt

… meistens Torben Bucksteeg mit mir zusammen. Wir haben oft noch Spaß daran.

Unser unpünktlichster Mitspieler

… – darf ich nur einen nennen? Da gäbe es schon mehrere Kandidaten. Na gut, Joshua Roth und Julian Kampschulte verspäten sich schon häufiger mal. Aber sie arbeiten oder studieren auch und haben viel Stress, sind damit also halbwegs entschuldigt.

Der verrückteste Typ

… ist ohne Frage Torben Bucksteeg. Der hat einen am Brett, wie man so schön sagt. Völlig verwirrt und durchgeknallt. Wobei Christian Hülsmeier der ist, der die wildesten Storys erzählt.

Bevorzugtes Ziel für die Abschlussfahrt

… könnte in diesem Jahr tatsächlich erstmals Mallorca werden, nachdem wir zuletzt immer nach Ameland gefahren sind. Aber ich glaube, wir würden uns auch dort relativ schnell und gut zurechtfinden

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5981399?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F
Nachrichten-Ticker