Volleyball: Testspiel
Ersatzgeschwächter USC verliert Test in Sneek

Münster -

Mit einer Niederlage ist der USC Münster in seinen Testspielreigen gestartet, den er bis zum Saisonstart am 31. Oktober gegen Dresden durchzieht. Mit 2:3 unterlag der Volleyball-Bundesligist dem VC Sneek. Das Ergebnis aber spielte für Trainer Teun Buijs nur eine untergeordnete Rolle.

Sonntag, 02.09.2018, 16:32 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 02.09.2018, 16:32 Uhr

Seinen ersten Test hat der USC Münster verloren, in fünf Sätzen unterlag der Volleyball-Bundesligisten bei seinem Gastspiel in den Niederlanden dem VC Sneek. Allzu hoch hängen wollte Trainer Teun Buijs aber die Zahlen nicht.

Mit nur sechs Spielerinnen aus dem Bundesliga-Kader sowie mit Unterstützung von Ines Bathen und Luisa Beining (VCO Münster) war der USC angereist. Das U-19-Trio Linda Bock, Lina Alsmeier und Luisa Keller spielt derzeit mit der deutschen Auswahl die EM in Albanien (3:2 gegen die Türkei, 1:3 gegen Serbien) und fehlt dem Coach noch zwei Wochen. Dazu sind Ivana Vanjak und Juliet Lohuis mit ihren Nationalmannschaften im Vorfeld der WM unterwegs – das USC-Aufgebot ist daher stark reduziert, gerade im fünften Satz merkte man den Münsteranerinnen die schweren Beine an. „Wir haben viel und intensiv trainiert, da waren wir etwas müde am Ende“, sagte Buijs. „Es war das erste Spiel mit einem inkompletten Team. Daher schaue ich aktuell nicht auf das Ergebnis, sondern vielmehr auf die Entwicklung der Spielerinnen. Und die war in Ordnung, die Kommunikation und das Miteinander auf dem Platz werden besser“, erklärte Buijs.

In der kommenden Woche erhöht der Niederländer im Training noch einmal das Pensum, zu den vier Krafteinheiten will er möglichst mehr mit dem Ball arbeiten. Dabei hofft er auf Unterstützung aus Reihen des Drittligisten VCO, damit „wir mehr Teamtraining machen können“, sage Buijs, der mit seinen Schützlingen am Samstag (18 Uhr) in Telgte gegen Apollo 8 Borne aus den Niederlanden den zweiten Test absolviert.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6020469?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F
CDU, SPD, Grüne und FDP ziehen an einem Strang
Flüchtlingseinrichtung am Pulverschuppen: CDU, SPD, Grüne und FDP ziehen an einem Strang
Nachrichten-Ticker