Handball: Landesliga
Kinderhaus legt super los und triumphiert in Gronau

Münster -

Da war wenig bis nichts zu beanstanden. Westfalia Kinderhaus zeigte bei Vorwärts Gronau eine glänzende Leistung im ersten Abschnitt. Dass danach nicht mehr alles rund lief, war beim 26:20-Erfolg durchaus zu verschmerzen.

Sonntag, 09.09.2018, 19:20 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 09.09.2018, 19:20 Uhr
Vier Treffer: Eike Siering 
Vier Treffer: Eike Siering  Foto: fotoideen.com

Eine überragende erste Hälfte brachte Westfalia Kinderhaus den optimalen Saisonstart ein. Bei Vorwärts Gronau gewannen die Landesliga-Männer mit 26:20 (13:6). Trainer Sebastian Dreiszis zeigte sich „begeistert“ von den 30 Minuten bis zur Pause. Danach begann der Gastgeber zu kämpfen, kam auch etwas heran. Die Abwehr der Münsteraner stand nicht mehr ganz so sicher, zumal der Aufsteiger nun mit zwei Kreisläufern agierte. „Die Höhe des Resultats war vielleicht etwas glücklich. Aber das Positive überwiegt. So ungefähr hatten wir uns das vorgestellt“, sagte Dreiszis. „Wir sind ja noch am Anfang des Spieljahres.“ – Tore Westfalia : Honerkamp (6/2), Dudenhausen, Siering, Schulze-Dieckhoff (je 4), Schöler (3/2), Leenings (2), Rau, Jung (je 1)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6038526?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F
Sahnetag für Schalke ohne Happyend – Sane schockt seinen Ex-Club
Der Ausgleich zum 2:2. Der Ex-Schalker Leroy Sané (19) trifft mit einem tollen Freistoß – die königsblaue Mauer und Tormann Ralf Fährmann können da nichts machen.
Nachrichten-Ticker