Tennis: Westfalenliga
Oranje-Duo Brouwer und Sells bleibt beim 1. TC Hiltrup

Münster -

Gijs Brouwer und Jelle Sells stehen dem 1. TC Hiltrup auch in der kommenden Saison zur Verfügung. Obwohl das Duo in der Weltrangliste zuletzt stetig nach vorn kletterte, wollen die Niederländer in der Westfalenliga am Ball bleiben.

Dienstag, 23.10.2018, 16:04 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 23.10.2018, 16:04 Uhr
Gijs Brouwer (l.), Jelle Sells (r.) und Guido Müller.
Gijs Brouwer (l.), Jelle Sells (r.) und Guido Müller. Foto: 1. TC Hiltrup

Der Westfalenligist 1. TC Hiltrup kann auch in der Sommersaison 2019 auf das Mitwirken von Jelle Sells und Gijs Brouwer bauen. Trotz des enormen Sprungs, den beide Niederländer in den vergangenen Monaten in der ATP-Weltrangliste gemacht haben, erfolgte bereits die Zusage für eine weitere Spielzeit. Sells und Brouwer rangieren mittlerweile an Position 270 und 377 in der Welt. Sells wurde überdies vom niederländischen Daviscup-Team-Chef Paul Haarhuis zum Mannschaftstraining eingeladen.

„Wir sind froh, Gijs und Jelle erneut für uns gewonnen zu haben. Sie fühlen sich sehr wohl bei uns, sonst hätten wir angesichts diverser anderer Angebote sicherlich nicht den Zuschlag bekommen“, sagt der 2. Vorsitzende Guido Müller.

Auch der Vertrag des TCH mit der Tennisschule Robby Stärke wurde verlängert. Die bereits seit 2002 laufende erfolgreiche Kooperation soll mindestens drei weitere Jahre fortgeführt werden. „Damit bleibt uns das gute Fundament für den Jugend-, Leistungs- und Breitensport unseres Vereins langfristig erhalten“, sagt Müller.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6140602?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F
Video-Interview: Tobias Rühle auf Abschiedstour in Münster
Fußball: 3. Liga: Video-Interview: Tobias Rühle auf Abschiedstour in Münster
Nachrichten-Ticker