Volleyball: 3. Liga Männer
Keine Punkte für den TSC Gievenbeck

Münster -

Ohne Zählbares kehrte Drittligist TSC Gievenbeck vom Auswärtsspiel beim TuS Mondorf ein. Nach 0:2-Satzrückstand schafften die Münsteraner es nicht ganz, eine Entscheidung im Tiebreak zu erzwingen.

Sonntag, 04.11.2018, 19:02 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 04.11.2018, 19:02 Uhr
Zufrieden mit der Leistung seines Teams, nicht aber mit dem Ergebnis: Axel Büring 
Zufrieden mit der Leistung seines Teams, nicht aber mit dem Ergebnis: Axel Büring  Foto: pp

Die gute Leistung blieb unbelohnt: 1:3 (29:31, 18:25, 26:24, 25:27) unterlagen die Männer des TSC Gievenbeck am Samstag beim TuS Mondorf. Trainer Axel Büring war einverstanden mit der Vorstellung seiner Schützlinge. Er sagte aber auch: „Irgendwann müssen wir mal wieder etwas mitnehmen.“ Tatsächlich rangiert der TSC im Klassement auf Platz zehn – das würde nicht reichen für den Klassenerhalt.

In Bonn spielten die Gievenbecker einen starken ersten Satz. Sie lagen deutlich vorn, ehe der Faden riss und Mondorf – auch begünstigt durch umstrittene Schiedsrichter-Entscheidungen – das Blatt noch wendete. Der zweite Durchgang ging klar an den Gastgeber und auch im dritten dominierte zunächst Mondorf. Der TSC bewies jedoch Kämpfer-Qualitäten und freute sich über den Anschluss. Der vierte Satz war eine Kopie des dritten – nur hatte die Aufholjagd des nie verzagenden TSC diesmal keinen Erfolg.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6166919?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F
Pilotversuch: Caritasverband testet neue Qualitätskontrolle in Pflegeheimen
Weniger sinnloses dokumentieren von Pflegeleistungen, mehr Zeit für den Patienten. Darum geht es bei der neuen Qualitätskontrolle.
Nachrichten-Ticker