Handball: Stadtmeisterschaft
Münsters Handballer suchen ihren Meister: Gruppen stehen fest

Münster -

Neun Mannschaften, zwei Gruppen und das erste Januarwochenende: Das sind die Fixpunkte der Handball-Stadtmeisterschaften. Am 5. Januar entscheiden dann die Tore über den Titel.

Mittwoch, 28.11.2018, 21:26 Uhr aktualisiert: 28.11.2018, 21:28 Uhr
Die Los-Feen bei der Arbeit: Peter Bertels (Förderverein), Gastgeber Sascha Düning (Forum Optik) und Carsten Koschig (Förderverein) legten den Grundstein für die nächste Handball-Stadtmeisterschaft.
Die Los-Feen bei der Arbeit: Peter Bertels (Förderverein), Gastgeber Sascha Düning (Forum Optik) und Carsten Koschig (Förderverein) legten den Grundstein für die nächste Handball-Stadtmeisterschaft.

Die Handball-Familien Münsters zusammenzubringen – das war der Antrieb einiger Rühriger bei Westfalia Kinderhaus vor vielen Jahren. 2009 wurden die Pläne umgesetzt, feierte die wiederbelebte Hallenstadtmeisterschaft eine stimmungsvolle Premiere. Das „kleine“ Pendant zum Fußball-Spektakel zwischen den Tagen hat sich im Laufe der Jahre zu einem großen Event entwickelt. Die „Arena“ im Schulzentrum ist regelmäßig am ersten Wochenende im neuen Jahr voll und die Teams auf dem Parkett immer für eine Überraschung gut.

Ganze fünf Teams durften den Wanderpokal der Stadt Münster bereits in den Händen halten. Dabei zählt Gastgeber Kinderhaus mit vier Titeln als Rekordsieger, Münster 08 gewann dreimal, Sparta Münster hat als erste und zweite Mannschaft je einmal den „Pott“ mit nach Hause nehmen dürfen. Zudem war der inzwischen wieder aufgelöste Club HC Rot-Weiß Münster einmal erfolgreich. Und 2019?

„Die Vorfreude ist riesig“, sagt Carsten Koschig, erster Vorsitzender des Fördervereins, der seit einigen Jahren mit der Organisation betraut ist. Im Vorjahr setzte sich Nullacht im Finale mit 14:11 gegen den Nachbarn aus Roxel durch. Jenen BSV, der ein „Abo“ auf Platz zwei zu haben scheint. 2012, 2013, 2014, 2017 und 2018 musste sich der Club mit dem „Trostpreis“ anfreunden – vergeblich. Der nächste Anlauf auf den Titel startet am 5. Januar. Am Mittwochabend wurden schon einmal die Gruppen ausgelost.

Gruppe 1: Westfalia Kinderhaus, Adler Münster, Sparta Münster, BSV Roxel, GHSG Gremmendorf/Angelmodde

Gruppe 2: SC Münster 08, Eintracht Hiltrup, SG Preußen/Borussia, Westfalia II

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6221416?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F
Priester wehrt sich gegen Ausbeutung in der Fleischindustrie
 Fleischfabriken in der Kritik: Die Arbeitsbedingungen sind dort nicht immer menschenwürdig. Fleischfabriken in der Kritik:Die Arbeitsbedingungen sind dort nicht immer menschenwürdig. imagoimages
Nachrichten-Ticker