Basketball: 2. Liga Pro B
Pro-B-Papiere auf den Weg bringen – WWU Baskets träumen dennoch vom Titel

Münster -

Die Erfolgsgeschichte geht weiter. Am Sonntag starten die WWU Baskets ins erste Viertelfinale gegen Bayern München II. Der Traum vom Titel lebt – der vom Aufstieg dagegen nicht. Die strukturellen und finanziellen Rahmenbedingungen lassen das nicht zu.

Dienstag, 19.03.2019, 16:22 Uhr aktualisiert: 19.03.2019, 16:52 Uhr
Realist in Sachen Aufstieg: Manager Helge Stuckenholz
Realist in Sachen Aufstieg: Manager Helge Stuckenholz Foto: Jürgen Peperhowe

Manager Helge Stuckenholz spricht von einer „Cinderella-Story“. Für nicht wenige Außenstehende mutet die Reise der WWU Baskets durch Liga zwei (Pro B) wie ein Märchen an. Die Wahrheit liegt wohl irgendwo dazwischen. „Wir genießen das“, sagt Stuckenholz vor dem Auftakt ins Playoff-Viertelfinale am Sonntag gegen die zweite Garde des FC Bayern München (16 Uhr). Nur: Wo endet der Trip? „Klar kitzelt es bei allen, wenn man an eine mögliche Meisterschaft denkt. Der Gedanke ist aber an sich respektlos gegenüber den Gegnern, weil die von Runde zu Runde schwerer werden und wir erstmal das nächste Spiel gewinnen müssen“, sagt der Architekt des Erfolgs mit der gebotenen Portion Zurückhaltung.

Mitte April müssen die Lizenzunterlagen für die Pro A eingereicht werden. Münster würde im Fall der Fälle nicht in den Topf hüpfen, das steht schon jetzt fest. Die strukturellen und finanziellen Rahmenbedingungen lassen das nicht zu. „Wir dürfen uns nicht blenden lassen. Würden wir wieder hochgehen, könnte das Ding hier schnell implodieren“, hat Stuckenholz mehrfach zu verstehen gegeben, dass ein neuerlicher Aufstieg nicht zu realisieren sei. Noch nicht – infrastrukturell sind andere Standorte Münster um einiges voraus. Kleine Schritte wollen sie darum am Berg Fidel gehen – die Pro B scheint zunächst eine Entscheidung der Vernunft zu sein. Diese Papiere werden in vier bis fünf Wochen auf den Weg gebracht. Alles andere ist Zukunftsmusik.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6482795?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F
So plant der neue Preußen-Trainer Sven Hübscher die Saison
Sven Hübscher
Nachrichten-Ticker