Segeln: Europa-Cup
Hansa-Athlet Möhring Gesamt-16. in Südfrankreich

Münster -

Christoph Möhring vom SC Hansa Münster belegte beim Europa-Cup im französischen Hyeres den 16. Platz der Gesamtwertung. Außerdem landete er unter den U-19-Startern an siebter Stelle. Nun stehen für ihn erst mal die wichtigen Abiturprüfungen an.

Dienstag, 16.04.2019, 12:46 Uhr
Christoph Möhring will zwischen Europa-Cup und WM auch bei den Abi-Prüfungen nicht auf dem Trockenen sitzen.
Christoph Möhring will zwischen Europa-Cup und WM auch bei den Abi-Prüfungen nicht auf dem Trockenen sitzen. Foto: THOM TOUW

Als der Rest der Abiturientia am Stein-Gymnasium am Freitag zur großen Abschluss-Sause und zum Gievenbecker „Game of Thrones“-Staffelfinale bat, ließ sich Christoph Möhring in Südfrankreich kräftig den Wind um die Nase blasen. Der junge Segler des SC Hansa Münster war in Hyeres im Europa-Cup-Einsatz – und es ging für ihn an der Mittelmeerküste mindestens so feucht, am Ende sogar vergleichbar fröhlich zu wie bei den Kollegen im fernen Münsterland. Nach acht Wettfahrten belegte er Rang 16 in der Gesamtwertung, in der bestens besetzten U-19-Konkurrenz musste der 17-Jährige nur sechs Mitstreitern den Vortritt lassen. Allemal ein Grund zum Feiern.

Am Mittwoch war Möhring direkt nach Schulschluss in den Flieger nach Südfrankreich gestiegen, am Donnerstag standen die ersten Wettfahrten an. Doch auch ohne lange Akklimatisierungszeiten klappte der Umstieg vom vertrauten Aasee an die unbekannte Mittelmeerküste perfekt. Stand die erste Wettkampfhälfte mit den Rängen 22, 20, 26 und 26 noch unter dem Motto der Annäherung auf höchstem Niveau, war der Münsteraner in den finalen Läufen ganz vorne mit dabei: Die Ränge elf, zwölf und 14 bescherten ihm nicht nur das gute Gesamtresultat, sondern auch berechtigte Hoffnungen auf ein gutes Abschneiden bei den anstehenden Saisonhöhepunkten, der Deutschen Meisterschaft in Kiel, der EM in Polen sowie als Krönung der Junioren-WM in Kroatien.

Doch zuvor geht es noch einmal mit vollen Segeln Richtung Abitur: Sechs Wochen lang muss er sich jetzt durch die Klausurenphase navigieren ...

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6547683?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F
Mega-Serie der WWU Baskets endet in Schwenningen – aber noch ist alles drin
Alex Goolsby (r.) und die Baskets verloren erstmals seit Monaten wieder.
Nachrichten-Ticker