American Football: Oberliga
Münster Blackhawks und der Rasen des Anstoßes

Münster -

Jetzt machen die Blackhawks auch Jagd auf Hasen. Die Erdarbeiten der Langohren haben schon manches Kreuzband auf dem Gewissen. Zusätzlich fordern die Footballer mit einer Petition einen neuen Rasen an der Sentruper Höhe. Von Ansgar Griebel
Montag, 03.06.2019, 17:15 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 03.06.2019, 17:15 Uhr
Oberbürgermeister Markus Lewe nimmt Maß, Amir Marouf, 2. Vorsitzender der Blackhawks, schaut zu. Die kahlen Stellen auf Platz vier der Sentruper Höhe sind dabei unübersehbar.
Oberbürgermeister Markus Lewe nimmt Maß, Amir Marouf, 2. Vorsitzender der Blackhawks, schaut zu. Die kahlen Stellen auf Platz vier der Sentruper Höhe sind dabei unübersehbar. Foto: Jürgen Christ
Wo sie hin­treten, da wächst kein Gras mehr: Diesen Eindruck zumindest erweckt der Zustand von Platz vier der Sentruper Höhe – beziehungsweise dem „Cage“, wie die Footballer der Münster Blackhawks „ihre“ zunehmend kahle Spielwiese liebevoll nennen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6663758?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F
Lila See gibt neue Rätsel auf
Das Wasser in dieser Gräfte an der Promenade unweit des Buddenturmes hat sich lila verfärbt. Die Ursache konnte bislang noch nicht abschließend geklärt werden. Unser Foto ist am Donnerstag aufgenommen worden.
Nachrichten-Ticker