Nachwuchsfußball
Internationale Konkurrenz für SV Rinkerode in Ibbenbüren

Drei sportlich intensive Tage erlebten die U 10-Fußballer des SV Rinkerode beim Turnier in Ibbenbüren. Dazu hatte sich auch internationale Konkurrenz aus England und den Niederlanden angesagt.

Freitag, 14.06.2019, 08:00 Uhr
Die U 10-Junioren des SV Rinkerode mit Vätern und Betreuern
Die U 10-Junioren des SV Rinkerode mit Vätern und Betreuern Foto: privat

Die U 10 des SV Rinkerode hat am 37. internationalen Pfingstturnier in Ibbenbüren teilgenommen, wo Aufgebote aus Deutschland, England und den Niederlanden am Start waren. Die Jungs aus Rinkerode mussten sich weitgehend mit U 11-Mannschaften auseinandersetzen und schnitten mit dem achten Platz bravourös ab. Im Spiel um Platz sieben musste man sich erst im Elfmeterschießen mit 4:5 dem Team von Heide Paderborn geschlagen geben. In der Vorrunde hielten die SVR-Junioren gegen die beiden Erstplatzierten aus Ibbenbüren und Wesel-Lackhausen lange gut mit. Besonders hervorzuheben sind die guten Leistungen der drei sich abwechselnden Torhüter Justus Dartmann, Fabian Michen und Lennart Nigge. Bester Torschütze war Domi Lovric mit acht Treffern. Nach drei Tagen Zelten fuhren elf Spieler und zehn Väter und Betreuer müde, aber zufrieden nach Hause.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6688007?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F
Der Münsteraner, der von Stauffenbergs Attentats-Plänen wusste
Zwischen 1940 und 1944 gehörte Paulus van Husen dem Oberkommando der Wehrmacht an.
Nachrichten-Ticker