Volleyball: Frauen-Bundesliga
Sarah van Aalen und Demi Korevaar: „Dutchies“ im Doppelpack beim USC

Münster -

Sie sind jung, haben eine Menge Talent und kennen sich seit Jahren: Demi Korevaar und Sarah van Aalen haben in den Niederlanden schon einen gemeinsamen Weg hinter sich, den sie nun beim USC Münster in der Bundesliga fortsetzen – und damit eine holländische Tradition am Berg Fidel. Von Henner Henning
Donnerstag, 12.09.2019, 22:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 12.09.2019, 22:00 Uhr
Nahezu ihr komplettes Volleyball-Leben verbrachten Sarah van Aalen (l.) und Demi Korevaar bislang zusammen. Und auch die nahe Zukunft werden sie gemeinsam erleben – beim USC am Berg Fidel.
Nahezu ihr komplettes Volleyball-Leben verbrachten Sarah van Aalen (l.) und Demi Korevaar bislang zusammen. Und auch die nahe Zukunft werden sie gemeinsam erleben – beim USC am Berg Fidel. Foto: Peter Leßmann
Nahezu ihr komplettes Volleyball-Leben haben Sarah van Aalen und Demi Korevaar zusammen verbracht. Ok, ihre ersten Gehversuche auf dem Feld haben die beiden Niederländerinnen noch alleine gemacht, doch im Alter von 14 Jahren kreuzten sich ihre Wege.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6922696?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F
Kampf gegen Plastikfolie und Einwegbecher
Einwegverpackungen sollen reduziert werden.
Nachrichten-Ticker