Fußball: 3. Liga
Reges Zuschauer-Interesse am Bayern-Gastspiel im Preußenstadion

Münster -

Manchmal ist Fußball schlichtweg kurios. Wochenlang gehen die Zuschauerzahlen beim SC Preußen nach unten. Dann kommt die einzige zweite Mannschaft der 3. Liga nach Münster – und die Nachfrage steigt schon im Vorfeld merklich an. Ob es daran liegt, dass die „kleinen“ Bayern zu Gast sind?

Dienstag, 24.09.2019, 12:00 Uhr
Ein weitaus volleres Stadion als zuletzt ist gegen Bayern II zu erwarten. 
Ein weitaus volleres Stadion als zuletzt ist gegen Bayern II zu erwarten.  Foto: Sebastian Sanders

Seit Monaten machen die Besucherzahlen im Preußenstadion dem Verein Sorgen. Mehrfach war der verringerte Zuspruch zuletzt ein Thema. Doch wenn Bayern München an der Hammer Straße aufkreuzt, ist plötzlich alles anders. Okay, es ist lediglich die zweite Mannschaft des Rekordmeisters, die am Samstag (14 Uhr) Gegner des SCP im Drittliga-Duell ist. Doch auch die zieht offenbar, erwartet werden etwa 8000 Besucher. Für die 3000 Plätze fassende Tribüne gibt es schon jetzt keine Karten mehr. Zudem sind bereits 360 Tickets für den Gästeblock verkauft, was nicht nur für den frühen Zeitpunkt ein absolut ungewöhnlicher (hoher) Wert ist. Allerdings hat der Aufsteiger bislang überraschend eine große Fan-Basis bei Auswärtspartien, in der Regel verfolgen rund 700 Anhänger der Bayern die Partien in der Fremde.

Parallel spielen die Bundesliga-Profis des FCB in Paderborn, weshalb ein Mitwirken von Michael Cuisance, Alphonso Davies oder Lars-Lukas Mai wie zuletzt beim 2:1 gegen Ingolstadt unwahrscheinlicher wird.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6955256?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F
Kampf gegen Plastikfolie und Einwegbecher
Einwegverpackungen sollen reduziert werden.
Nachrichten-Ticker