Fußball: Bezirksliga
Tag der Premieren für BW Aasee – 0:0 beim SV Burgsteinfurt

Münster -

Unentschieden sind ja nicht immer das Gelbe vom Ei. Aber mit diesem Remis kann Aasees Trainer Andre Kuhlmann gewiss gut leben. In Burgsteinfurt spielte sein Team am Sonntag 0:0.

Sonntag, 06.10.2019, 18:30 Uhr aktualisiert: 07.10.2019, 17:14 Uhr
Sah eine starke Leistung seiner Mannschaft: BWA-Coach Andre Kuhlmann  
Sah eine starke Leistung seiner Mannschaft: BWA-Coach Andre Kuhlmann   Foto: wh

Für BW Aasee war es der Tag der Premieren. Erstmals spielte das Team in dieser Saison mit Dreierkette, erstmals endete eine Partie unentschieden und erstmals blieben die Münsteraner ohne Gegentor. Nach 90 Minuten und Nachspielzeit endete die Begegnung beim ambitionierten SV Burgsteinfurt 0:0. „Es ist ein richtig gutes Ergebnis und freut mich für die Mannschaft. Sie hat sich diesen Punkt redlich verdient“, konstatierte Trainer Andre Kuhlmann .

Aasee hatte in dieser Saison noch nicht viel Glück, am Sonntag lächelte Fortuna auch den Blau-Weißen einmal zu. Zweimal in Halbzeit eins rettete das Gebälk für Eike Remmert . Im Verbund mit seinen Vorderleuten in der Kette machte der Torhüter ein „ganz starkes Spiel“. Aber auch Aasee hatte vor und nach der Pause gute Offensivszenen. Allein Maximilian Picht kam mehrfach aussichtsreich zum Abschluss. „Am Ende war das Unentschieden wirklich gerecht“, befand Kuhlmann.

BWA: Remmert – Kleine, Andro, Schäfer – Knabbe (82. Schütz) – Hermeling (68. Ates), Schulte, Bergmann, Bartelink (59. Struß) – Keser (90. Glatzel), Pich

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6983539?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F
Komplex und spannender Sonntagskrimi
Tatort: "Angriff auf Wache 08": Komplex und spannender Sonntagskrimi
Nachrichten-Ticker