Volleyball: 3. Liga Frauen
Dezimierter USC II bleibt in Köln ohne Satzgewinn

Münster -

Dezimiert war der USC Münster II zum FCJ Köln gereist, ohne Punkte ging es dann auch zurück vom Rhein an die Aa. Die Drittliga-Frauen vom Berg Fidel verkauften sich beim 0:3 aber teuer und waren nahe an einem Satzgewinn.

Sonntag, 13.10.2019, 19:02 Uhr
Ines Bathen spielte beim 0:3 des USC II als Libera.
Ines Bathen spielte beim 0:3 des USC II als Libera. Foto: Jürgen Peperhowe

Die Ausgangslage war alles andere als optimal: Ohne Zuspielerin reiste der USC Münster II zum Auswärtsspiel beim FCJ Köln II, Julia Jäger schlüpfte in die Rolle von Lara Drölle, die mit der deutschen Nationalmannschaft der Polizei bei der EM in Tschechien Bronze gewonnen hat. Die ungewohnte Aufgabe meisterte Jäger gut, für Zählbares aber langte es beim 0:3 (22:25, 24:26, 15:25) nicht. „Insgesamt gesehen war es in Ordnung, auch wenn wir den zweiten Satz hätten gewinnen können“, sagte Coach Axel Büring .

Mit Libera Ines Bathen und sieben weiteren Feldspielerinnen schlug sich der USC wacker, „spielte in der schwierigen Situation am Anfang befreit auf“ (Büring). Nach dem verlorenen zweiten Satz aber war die Luft raus, Köln zog schnell davon (4:1, 15:11) und ließ keine Zweifel mehr aufkommen, wer der Sieger sein würde.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6998505?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F
Jetzt beginnen die Weihnachtsmärkte - unsere Tipps
Die Linien 11, 12, 13 und 22 fahren direkt zum Weihnachtsmarkt am Aegidiimarkt, von wo aus auch die Einkaufsstraßen der Innenstadt gut erreichbar sind.
Nachrichten-Ticker