Fußball: Bezirksliga
BW Aasee spielt beim SC Hörstel wie ein Absteiger

Münster -

Für BW Aasee geht es steil bergab. Nach der desolaten 2:4-Niederlage im Kellerduell beim SC Hörstel rutschten die Jungs von Trainer André Kuhlmann auf Abstiegsrang 14.

Sonntag, 20.10.2019, 19:36 Uhr aktualisiert: 21.10.2019, 18:34 Uhr
Maßlos enttäuscht: André Kuhlmann
Maßlos enttäuscht: André Kuhlmann Foto: Dirk Böckmann

André Kuhlmann , Trainer des Bezirksligisten BW Aasee , nahm nach der 2:4-Niederlage beim SC Hörstel kein Blatt vor den Mund: „Wir spielen katastrophale erste 30 Minuten, das war gruselig“, bilanzierte der Coach enttäuscht. Und stellte klar: „Wir sind aufgetreten wie ein Absteiger. Darüber werden wir reden müssen. Es muss sich was verändern. Bislang haben wir die Mannschaft immer in Schutz genommen, das ist vorbei.“

Pascal Grafe (14.) und Arben Gashi (30.) brachten die Platzherrn mit ihren Toren in die Spur. In einer Phase, als Blau-Weiß jegliche Tugenden vermissen ließ, die in einem Kellerduell an den Tag gelegt werden müssten. Robin Schulte gelang zumindest in der 39. Minute der Anschluss, Christian Hülsmeier und Ersan Keser vergaben im Anschluss sogar den Ausgleich (42.).

Nach dem 3:1 durch Christian Biermann (65.) dezimierte sich der SC mit einer Ampelkarte selbst. Zwar gelang Malte Weusthof nach 73 Minuten das 2:3, aber in Überzahl kassierte Aasee das 2:4 (Biermann/85.) – rutschte durch die Niederlage auf Abstiegsrang 14. Es wird eng.

BW Aasee: Remmert – Kleine, Weusthof, Andro, Schäfer – Märten – Schulte, Gaese, Glatzel (46. Weitzel), Keser – Hülsmeier

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7012521?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F
Hochsaison für die Königin der Weihnachtsbäume
Ein Tag mit Laura Stegemann: Hochsaison für die Königin der Weihnachtsbäume
Nachrichten-Ticker