Show des Sports
Loona ist der Stargast bei der 20. Auflage

Münster -

Die 20. Auflage des Show des Sports wird garniert durch einen besonderen Gast. Die Niederländerin Loona, die vor allem um die Jahrtausendwende einige Megahits hatte, ist der Stargast. Aber auch die anderen Programmpunkt klingen hochkarätig.

Mittwoch, 06.11.2019, 20:18 Uhr aktualisiert: 06.11.2019, 21:18 Uhr
Loona startete ihre internationale Karriere, als die Show des Sports 1999 aus der Taufe gehoben wurde. Das 20-jährige Jubiläum wird am Freitag gemeinsam gefeiert.
Loona startete ihre internationale Karriere, als die Show des Sports 1999 aus der Taufe gehoben wurde. Das 20-jährige Jubiläum wird am Freitag gemeinsam gefeiert. Foto: imago-images

Die Show des Sports hat Grund zµum Feiern. Zum 20. Mal findet die Dankeschön-Veranstaltung für ehrenamtlich tätige Jugendliche in Münsters Sportvereinen in diesem Jahr statt. Deshalb warten die Organisatoren am Freitag in der Halle Berg Fidel auch mit einem echten Programm-Highlight auf. Loona, bekannt durch ihren Welthit „Bailando“, dürfte mit eben diesem Song und weiteren Chart-Erfolgen für richtig Stimmung im weiten Rund sorgen. Zumal die Niederländerin ihre internationale Karriere 1998 startete – und ein Jahr später die Charts stürmte. Exakt in dem Jahr also, als die Show des Sports ihre Premiere feierte.

Gastgeber und Stargast können also gemeinsam ihr 20. Jubiläum feiern. Ihre Hits wird die Sängerin im Laufe eines abwechslungsreichen Abends gemeinsam mit den Funkys aus Münster singen und tanzen. Das Ensemble, europaweit eines der größten Inklusionsprojekte auf der Tanzfläche, ist schon ein Dauerbrenner am Berg Fidel und ein verlässlicher Stimmungsmacher. Durch das Programm führen erneut Annika Westbrock und Hanno Liesner. Die beiden begeisterten bei ihrer Premiere im Vorjahr mit schwungvoller Moderation das Publikum.

Neben Loona dürfen sie diesmal acht weitere Acts ansagen. Außer den Funkys präsentieren sich GW Amelsbüren (Hip­Hop), das Crossminton-Team des Hochschulsports, Modellflieger Martin Münster, das Taekwondo-Team Münsterland, die Turnados der TG Münster, die HipHop-Formation des TuS Hiltrup und die Formationstanzgruppe des UTC Münster.

In diesem Showrahmen werden auch wieder einige Sieger präsentiert und prämiert. Denn die Show des Sports ist zugleich die angemessene Bühne für die Ehrung besonders engagierter Jugendlicher im Ehrenamt. Zugleich nehmen auch die beim Jugend-Sportvereinspreis der Stadtwerke Münster erfolgreichen Vereine ihre Auszeichnungen für besonders großes Engagement im Bereich der Integrationsarbeit entgegen.

Das Publikum ist bei der Show des Sports allerdings keineswegs nur zum Zuschauen vor Ort. Vielmehr können Interessierte in der „bewegten Pause“ in den Disziplinen Taekwondo und Crossminton sowie auf der Airtrackbahn der Turner unter fachkundiger Anleitung selbst mitmachen und hineinschnuppern.

Ein unterhaltsamer und informativer Rahmen sorgt schon mit Öffnung der Halle um 17.30 Uhr dafür, dass keine Langeweile aufkommt. Das Programm startet um 18.30 Uhr, gegen 21 Uhr fällt der Vorhang.► Kostenfreie Tickets für den Abend gibt es unter:

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7047356?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F
Legenden, Freaks und coole Socken
Kinder der Kita St. Peter und Paul in Nienborg singen im Karaoke-Studio „Däpp Däpp Däpp, Johnny Däpp Däpp“ . . .
Nachrichten-Ticker