Landesliga: Treffer zum Startelf-Debüt
Teurer Nachmittagfür Roxels Angreifer Varnhagen

Münster -

Eine starke kämpferische Vorstellung bot der BSV Roxel beim 1:1 in Gemen. Nach der Hinausstellung von Daniel Lahav spielten die Gäste länger als eine Halbzeit lang in Unterzahl.

Sonntag, 01.12.2019, 20:46 Uhr
Sebastian Hänsel
Sebastian Hänsel Foto: Jürgen Peperhowe

Das wird teuer für Paul Varnhagen . Dafür sorgen die Gesetze der Kabine und der Mannschaftskasse. Erst feierte der Angreifer des BSV Roxel sein Startelf-Debüt, dann sorgte er beim 1:1 (1:1) bei Westfalia Gemen für das Gästetor (39.).

Doch die Freude über das 1:0 wehrte nicht lange. Exakt vier Minuten. Dann sah Daniel Lahav die Ampelkarte. Aus dem von ihm verursachten Freistoß fiel der Ausgleich durch Tim Bröcking (43.). „Das war schon eine Dreifachbestrafung. Hinausstellung, Ausgleich und mehr als eine Hälfte in Unterzahl“, befand Trainer Sebastian Hänsel. Nicht aber, ohne ein Lob nachzulegen: „Wie die Jungs das dann gemacht haben, war ein absolute Energieleistung.“

Trotz der Dezimierung verteidigten sie das Remis. Allerdings erst nach turbulenter Schlussphase. Zunächst blieb dem BSV (81.) ein Strafstoß nach Foul an Thomas Kroker verwehrt. „Das haben alle gesehen und gehört“, ärgerte sich Hänsel. In der 90. Minute hatte er mehr Glück. Zunächst traf Westfalia zum vermeintlichen 2:1, doch nach Protesten und Intervention beim Assistenten nahm der Unparteiische das Treffer zurück – und der BSV einen Punkt mit.

BSV: Hunnewinkel – Wesberg, L. Saerbeck, Lahav, Shinawi – Gockel, Nesar, Wessels – Varnhagen, Seidel, Kroker (86. Kottenstedde)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7104274?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F
Stadt lässt erneut Grundstück von Kinderhauser Müllsammler räumen
Mann in Gewahrsam genommen: Stadt lässt erneut Grundstück von Kinderhauser Müllsammler räumen
Nachrichten-Ticker