Di., 22.01.2019

Sportler des Jahres gekürt Hier pulsiert das Leben

Das große glitzernde Finale mit den Sportlern des Jahres aus Münster. Ein würdiger Abschluss einer emotionalen Veranstaltung.

Münster - Sie werden bejubelt, bekommen Gratulationen am laufenden Band und gehen anschließend im Foyer in die dritte Halbzeit. Münster hat erneut seine Sportler des Jahres gekürt und das mit einem großen Gala-Abend im GOP-Varieté gefeiert. Von André Fischer

Di., 22.01.2019

Münsters Sportler des Jahres 2018 WWU Baskets, Ingrid Klimke und Max Schulze Niehues machen das Rennen

Münsters Sportler des Jahres 2018: WWU Baskets,  Ingrid Klimke und Max Schulze Niehues machen das Rennen

Münster - Am Samstagabend landeten sie den höchsten Saisonsieg, am Sonntagabend stürmten sie die Tabellenspitze und am Montagabend wurden sie zu Münsters Mannschaft des Jahres gewählt – man darf gespannt sein, was die WWU Baskets Münster am Dienstag zu tun gedenken. Möglicherweise zunächst irgendetwas gegen die akuten Kopfschmerzen.  Von Ansgar Griebel


Mo., 21.01.2019

Re-Live Sportlerwahl 2018: Das sind Münsters Sportler des Jahres

Re-Live: Sportlerwahl 2018: Das sind Münsters Sportler des Jahres

Münster - Münster hat gewählt und damit stehen sie fest: Münsters Sportler des Jahres 2018. Die Gewinner wurden am Montagabend bei der WN-Sportler-Gala im GOP gekürt. Von Thomas Austermann und Mirko Ludwig


Mi., 09.01.2019

Sportlerwahl Münster 2018 Zu Lande, zu Wasser und zu Pferd – Vereine bringen sich in Stellung

Buenos Aires war eine der herausragenden Stationen der münsterischen Sportler: Bei den Olympischen Jugendspielen segelte Romy Mackenbrock und David Schepp warf den Speer.

Münster - Die verschiedenen Vereine und Sportarten bringen sich in Stellung für die finale Abstimmung zu Münsters Sportlern des Jahres. Der USC Münster und seine Volleyballerinnen sind vielfach vertreten, aber auch die Preußen und der 1. FC Gievenbeck sowie die Ruderer sind stark dabei. Nicht zu vergessen: die Reiter. Von Ansgar Griebel


Sa., 05.01.2019

Sportlerwahl Münster 2018 Von wegen still und starr: Die Kandidaten gönnen sich keine Pause

Die Idylle trügt nicht, aber sie täuscht ein wenig: Viel gibt es auf dem Aasee und rundherum am fünften Tag des neuen Jahres nicht zu sehen, doch die meisten Kandidaten dieser Sportlerwahl sind auch schon wieder fünf Tage im Einsatz.

Abwarten und Tee trinken? Von wegen: Die Kandidaten der aktuellen Sportlerwahl gönnen sich bestenfalls eine Verschnaufpause – einmal kurz durchatmen und weiter geht‘s. Für uns haben sie Neujahrs-Selfies gemacht und Grußworte geschickt.


Sa., 29.12.2018

Premiere für die Sportlerwahl war 1971 Der Erste war Harald Norpoth

Premiere für die Sportlerwahl war 1971: Der Erste war Harald Norpoth

Münster - Alles begann mit Harald Norpoth. Er wurde Sportler des Jahres 1971. Womit? Mit Recht. Denn in diesem Jahr wurde er Deutscher Meister über 5000 Meter und Dritter bei den Europameisterschaften in Helsinki. Nun geht es dem Bergfest der Sportlerwahl 2018 entgegen. Die Urnen sind geöffnet – wer tritt in Norpoths Fußstapfen?


Sa., 22.12.2018

Sportlerwahl Münster 2018 Talente, Trophäen und Triumphe: Juniorsportler mit Klasse

Wer wird auf die Juniorsportlerin des Jahres 2017 folgen? Im Januar 2018 stellte sich Siegerin Lina Alsmeier mit ihrer früheren Teamkollegin Linda Dörendahl (r.) als Patin, dem Fotografen.

Mi., 19.12.2018

Sportlerwahl Münster 2018 Titelverteidiger unter Druck

Vorjahressieger Patrick Dirksmeier hat auch 2018 ein erfolgreiches Jahr hingelegt – und ist erneut in der Trommel. 

Sa., 15.12.2018

Viele Herausforderinnen für Titelverteidigerin Ingrid Klimke Damenwahl mit bunter Mischung

Siegerinnen-Ehrung 2017: WN-Sportchef Alexander Heflik im Gespräch mit Siegerin Ingrid Klimke, der Zweitplatzierten Tabea Christ (re.) und Elke Markwort (li.). Letztgenannte nahm die Auszeichnung für Tochter Ida Kruse entgegen.

Seit 1971 führen die Westfälischen Nachrichten die Sportlerehrung durch. Zunächst nur in einer Kategorie. 1993 nabelten sich die Damen ab, seitdem haben sie ihre eigene Wertung und die feierliche Würdigung besonderer Leistungen im GOP-Varieté hat auch einen Ladies-Teil. Wobei es nie so war, dass die Sportlerinnen im langen Schatten der Männer standen.


Mi., 16.01.2019

Sportlerwahl Münster Vorjahressieger verteidigt Titel nicht - Novum durch den 1. FC Gievenbeck

Sieger unter sicher: So fiel die Wahl für 2017 aus mit Henri Schwinde (von links), Patrick Dirksmeier, Mika Kohout, Ingrid Klimke, Yannik Sacherer, Lina Alsmeier, John Heithoff und Oscar-Preisträger Thomas Heilborn.

Mo., 10.12.2018

Sportlerwahl Münster 2018 Los geht's: Der letzte Titel des Jahres wird vergeben

Die Sportler des Jahres 2017 hatten Anfang des Jahres Grund zu Feiern und haben den Schwung mit ins neue Sportjahr genommen. Viele der Athleten sind auch 2018 in der näheren Auswahl.

linkboxbild
 

Fußball

 

Handball

     

Volleyball

 

Reiten

     
     

Fußball - 3. Liga

S Pkt.
1. VfL Osnabrück 30 61
2. Karlsruher SC 30 55
3. SV Wehen Wiesbaden 30 52
4. Hallescher FC 30 49
5. TSV 1860 München 30 43
6. Hansa Rostock 30 42
7. Würzburger Kickers 30 41
8. SC Preußen Münster 30 41
9. 1. FC Kaiserslautern 30 41
10. KFC Uerdingen 30 41
11. SpVgg Unterhaching 30 40
12. SV Meppen 30 39
13. VfL Sportfreunde Lotte 30 36
14. Fortuna Köln 30 36
15. Eintracht Braunschweig 30 35
16. FSV Zwickau 29 34
17. SG Sonnenhof Großaspach 30 34
18. Energie Cottbus 29 31
19. Carl Zeiss Jena 30 27
20. VfR Aalen 30 26

alle Ergebnisse

Tabelle einklappen

Westfalenliga

S Pkt.
1. SC Preußen Münster II 19 40
2. SuS Neuenkirchen 20 40
3. VfL Theesen 21 35
4. SC Roland 1962 20 34
5. SC Herford 21 34
6. TuS Hiltrup 20 34
7. SV Rödinghausen II 20 33
8. Delbrücker SC 20 30
9. Victoria Clarholz 21 28
10. SV Borussia Emsdetten 19 26
11. SpVgg Vreden 20 24
12. SV Spexard 21 20
13. SpVg Beckum 21 16
14. SV Mesum 19 12
15. SC RW Maaslingen 20 12

alle Ergebnisse

Tabelle einklappen

Landesliga 4

S Pkt.
1. GW Nottuln 22 47
2. SC Münster 08 22 42
3. SC Westfalia Kinderhaus 22 40
4. SV Eintracht Ahaus 22 38
5. TuS Altenberge 22 35
6. Westfalia Gemen 22 34
7. BSV Roxel 22 32
8. SV Herbern 22 32
9. Viktoria Heiden 22 32
10. SG Borken 22 28
11. VfL Senden 22 28
12. Werner SC 22 27
13. SV Dorsten-Hardt 22 22
14. SuS Stadtlohn 22 19
15. VfB Hüls 22 16
16. SG Bockum-Hövel 22 13

alle Ergebnisse

Tabelle einklappen

Bezirksliga 12

S Pkt.
1. SV Burgsteinfurt 22 50
2. Vorwärts Wettringen 23 46
3. SV Wilmsberg 21 45
4. SC Greven 09 22 43
5. TuS Recke 22 39
6. SC Altenrheine 20 38
7. SV Ibbenbüren 23 29
8. VfL Wolbeck 23 27
9. Emsdetten 05 22 26
10. DJK Arminia Ibbenbüren 21 26
11. Ch. Laggenbeck 22 25
12. 1. FC Gievenbeck II U23 23 25
13. BW Aasee 23 25
14. SG Telgte 22 24
15. TuS Germania Horstmar 22 24
16. SC Preußen Lengerich 21 17
17. SV Teuto Riesenbeck 22 15

alle Ergebnisse

Tabelle einklappen

Volleyball Frauen Bundesliga

S Pkt.
1. Allianz MTV Stuttgart 22 59
2. SSC Palmberg Schwerin 22 57
3. Dresdner SC 22 45
4. SC Potsdam 22 39
5. Rote Raben Vilsbiburg 22 37
6. Ladies in Black Aachen 22 37
7. VC Wiesbaden 22 34
8. USC Münster 22 34
9. VfB 91 Suhl 22 26
10. NawaRo Straubing 22 16
11. Schwarz-Weiß Erfurt 22 10
12. VCO Berlin 22 2

alle Ergebnisse

Tabelle einklappen

Basketball - 2. Bundesliga (ProB) Nord

S Pkt.
1. WWU Baskets Münster 22 32
2. Lokomotive Bernau 22 30
3. SC Rist Wedel 22 30
4. Baskets Akademie Weser-Ems/OTB 22 24
5. TuS Iserlohn Kangaroos 22 24
6. VfL Stars Bochum 22 22
7. Itzehoe Eagles 22 22
8. EN Baskets Schwelm 22 22
9. BSW Sixers Bitterfeld 22 22
10. Dresden Titans 22 18
11. MTV Herzöge Wolfenbüttel 22 12
12. ETB Wohnbau Baskets Essen 22 6

alle Ergebnisse

Tabelle einklappen

Handball - Frauen Verbandsliga 2

S Pkt.
1. SG TuRa Halden-Herbeck 18 28
2. SC Westfalia Kinderhaus 18 26
3. FC Vorwärts Wettringen 18 24
4. DJK Coesfeld 18 24
5. VfL Brambauer 17 20
6. Lüner SV 18 19
7. HSG Hohenlimburg 18 15
8. BV Borussia Dortmund III 18 15
9. HSG Schwerte/Westhofen 18 12
10. PSV Recklinghausen II 18 11
11. SV Teutonia Riemke 17 10
12. TuS Bommern 18 10

alle Ergebnisse

Tabelle einklappen