Reiten | RZFV Epe: Erfolge bei Turnieren
Spring-Mannschaft siegt in Stadtlohn

Epe -

Erfolgreich waren die Reiter und Reiterinnen des RZVF Epe am vergangenen Wochenende bei zwei Turnieren im Einsatz. In einem Team-Wettbewerb gab es am Ende sogar einen Satz goldene Schleifen.

Dienstag, 07.08.2018, 08:52 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 06.08.2018, 15:00 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 07.08.2018, 08:52 Uhr
Vivien Benölken gehörte beim Turnier in Stadtlohn zur siegreichen Eper Mannschaft im Stilspringwettbewerb.
Vivien Benölken gehörte beim Turnier in Stadtlohn zur siegreichen Eper Mannschaft im Stilspringwettbewerb. Foto: sh

In Stadtlohn siegte die Eper Mannschaft in der Besetzung Vivien Benölken mit Quintess, Carla Große Hündfeld mit Sunny Checko, Ina Doetkotte mit Compangon und Liz Große Voss mit Diva in einem Stilspringwettbewerb. In der Einzelwertung dieser Prüfung belegte Benölken mit einer Wertnote von 7,8 den dritten Platz sowie mit Levado den zweiten Platz in einem E-Springen. Große Voss belegte mit Quick Step Rang zwei in einem Stilspringwettbewerb ( WN 7,9). Barbara Klöpper erreichte hier mit Gertje den dritten Platz (WN 7,7) und in einem anderen Stilspringwettbewerb Rang vier (WN 7,6) . Aylin Benölken siegte auf Levado in einem Springreiterwettbewerb (WN 7,9). Sophie Kortbus wurde mit Arpeggia SW Achte in einer Zwei-Phasen-Springprüfung der Klasse M**.

In Neuenkirchen freute sich die Eper Dressurmannschaft über Platz vier in einer A**-Dressur. Am Start waren Katharina Nolting mit Casy , Lena Kocks mit Carvalor , Katharina Katschker mit Da Vinci d’Estate und Marina Hollekamp mit Navarino. Nolting belegte zudem noch den neunten Platz mit Eiswind in einem L-Springen mit Stechen und den zwölften Platz mit Le Lu in einem L-Springen. Ida Kottig erreichte mit Arielle den dritten Rang in einem A**-Springen und wurde Siebte in einem L-Stilspringen (WN 7,1).

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5959419?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35329%2F
Familie kämpft gegen Schimmel in gemietetem Haus
Klaus Baveld von „Menschen in Not“ begutachtet den Schaden.
Nachrichten-Ticker