Fußball | Kreisliga A1: Eintracht Stadtlohn - VfB Alstätte
Frühstarter VfB: Heute gilt´s!

Ist das nun ein dankbarer Auftaktgegner? Oder doch eher ein unbequemer Start? Fest steht: Auf dem Papier geht der VfB Alstätte wohl eher als Favorit ins erste Match, das die Kicker vom Bahnhof bereits heute Abend ab 19.30 Uhr im Wessendorf-Stadion bestreiten. Und zwar gegen einen der zwei Aufsteiger aus der Kreisliga B1: Eintracht Stadtlohn.

Donnerstag, 09.08.2018, 08:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 09.08.2018, 08:00 Uhr
Wie sehr rückt VfB-Keeper Michael Gerwing heute Abend in Stadtlohn in den Fokus?
Wie sehr rückt VfB-Keeper Michael Gerwing heute Abend in Stadtlohn in den Fokus? Foto: Angelika Hoof

Stadtlohn vor dem Start

Die Generalprobe vermasselte die Eintracht. Denn im letzten Testspiel bei Adler Weseke 2 aus der B-Liga verlor die Mannschaft von Marcel Gajewiak mit 2:3 (2:2), obwohl Christian Dücker und Markus Könning zwischenzeitlich für eine 2:1-Führung gesorgt hatten. Und auch das erste Pflichtspiel ging daneben: Im Pokal musste Stadtlohn trotz Heimrechts mit 1:2 gegen Brukteria Rorup die Segel streichen.

Alstätte vor dem Start

Apropos Pokal: Auch den VfB ereilte das vorzeitige Aus, wenn auch erst in Runde zwei – und das trotz zweimaliger Führung durch Spielertrainer Markus Krüchting und Stef Aagten. In der Verlängerung setzte sich Ellewick dann 5:2 durch. Für Alstätte indes spricht vor dem ersten Punktspiel: Die Rot-Weißen zählten 2017/18 zu den Top-Teams in der Auswärtstabelle. Gilt das auch heute Abend?

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5963256?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35329%2F
RWI-Studie: Wohnen wird im Münsterland extrem teuer
Immobilienpreise: RWI-Studie: Wohnen wird im Münsterland extrem teuer
Nachrichten-Ticker