Fußball | A-Junioren: Viertelfinale im Kreispokal
2:3 als ein gutes Omen?

Epe -

Ist das jetzt sogar ein gutes Omen? Die A-Junioren von Vorwärts Epe verloren am Wochenende ihr Heimspiel in der Bezirksliga gegen SpVg Beckum mit 2:3 (0:0). Genauso wie sie zum Saisonauftakt mit 2:3 beim VfL Senden verloren hatten. Damals wie heute vermasselten sie also die Generalprobe für den Kreispokal. Und ebenfalls wie im September steht nun ein Derby um Pokalehren auf dem Programm.

Mittwoch, 10.10.2018, 14:24 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 09.10.2018, 19:00 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 10.10.2018, 14:24 Uhr
Gegen Spitzenreiter Beckum sah es für Vorwärts Epes A1 lange Zeit nach einem Sieg aus. Doch der Tabellenführer stemmte sich erfolgreich gegen die Niederlage.
Gegen Spitzenreiter Beckum sah es für Vorwärts Epes A1 lange Zeit nach einem Sieg aus. Doch der Tabellenführer stemmte sich erfolgreich gegen die Niederlage. Foto: bhh

Nachdem die Grün-Weißen in der ersten Runde Fortuna Gronau mit 2:1 bezwungen hatten, anschließend den SV Heek aus dem Cup kegelten (2:0), wartet Mittwochabend im Viertelfinale der FC Epe. Der Anpfiff für diesen Pokal-Fight mit Derbycharakter ertönt um 19 Uhr am Wolbertshof .

Zurück zum Bezirksliga-Match gegen Spitzenreiter Beckum, das die Grün-Weißen höchst unglücklich verloren, weil sie den dritten Gegentreffer erst in der vierten Minute der Nachspielzeit kassierten. Nach torloser erster Hälfte hatte Lenny Hüsing Epe direkt nach der Pause sogar in Front geschossen (52.) und Nick van Wezel gar auf 2:0 erhöht (57.). In der Schlussviertelstunde kam dann der Klassenprimus immer stärker ins Spiel und drehte selbiges noch komplett.

FCE und VfB grüßen von der Tabellenspitze

Pokalgegner FC Epe behielt in der Kreisliga A seine weiße Weste und feierte beim 4:1 über SuS Olfen den fünften Sieg im fünften Spiel, kassierte dabei sein erstes Gegentor überhaupt.

Und noch ein drittes Team aus unserem Verbreitungsgebiet ist im Kreispokal im Rennen: die A-Junioren des VfB Alstätte. Die haben gerade eben erst in der B-Liga mit einem 5:2 beim ASC Schöppingen die Spitzenposition von RW Nienborg übernommen – und treten Mittwochabend im Pokalwettbewerb jetzt ebenfalls gegen einen neuen Tabellenführer an (Anpfiff 19.45 Uhr). Das Team von Dirk Haveloh ist zu Gast bei der SpVgg Vreden, die in der Bezirksliga wegen der besseren Tordifferenz Beckum überrundete.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6111058?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35329%2F
Stadt will bald Pläne für neue Gesamtschule vorlegen
Die jetzige, nur spärlich frequentierte Sekundarschule im ehemaligen Schulzentrum Roxel, wäre aus Sicht der münsterischen Schulpolitik ein idealer Standort für eine Gesamtschule. Die Gemeinde Havixbeck sieht das anders.
Nachrichten-Ticker