Fußball | Kreisligen Ahaus/Coesfeld
Ein Spiel der speziellen Art.

Fußballkreis Ahaus/Coesfeld -

In den Kreisligen Ahaus/Coesfeld stehen am Wochenende einige spannende Partien auf dem Programm. Auf einen Spielertrainer wartet dabei ein persönlich ganz spezielles Spiel.

Samstag, 17.11.2018, 05:00 Uhr
Leandro Costa Gouveia vom ASC Schöppingen (li.) fehlt gesperrt.
Leandro Costa Gouveia vom ASC Schöppingen (li.) fehlt gesperrt. Foto: aho

Die Spiele im Überblick:

ASC Schöppingen – Turo Darfeld

„Wir wollen mit dem gleichen Aufwand, den wir in den letzten beiden Wochen betrieben haben, in das Spiel gehen“, sagt Rafael Figueiredo . „Und wenn wir unser Potenzial abrufen, ist es auch schwierig, uns zu schlagen.“ Der ASC-Spielertrainer selbst fällt wegen einer Sperre ebenso aus wie Leandro Costa Gouveia und Niklas Schlinge. Verletzt fehlen Christoph Lütke-Bitter, Tim Tietmeyer, Thomas Oelerich, Gerrit Schulze König und Pascal Korthues. (Sonntag, 14.30 Uhr)

VfB Alstätte – SC Südlohn

„Das ist ein sehr spezielles Spiel für mich“, meint Markus Krüchting. „Ich bin schließlich noch nie gegen Südlohn und meine Brüder angetreten“, erklärt der VfB-Coach und erwartet einen motivierten Gegner gegen den Tabellenführer. Dem fehlt Marvin Vortkamp (gesperrt). (Sonntag, 14.30 Uhr) 

Fortuna Gronau – SuS Stadtlohn 2

Gegen den punktgleichen Nachbarn will Fortuna den insgesamt positiven Trend fortsetzen. „Doch auch der Gegner ist gut in Form und könnte Verstärkungen aus der Landesliga bekommen“, so Fortuna-Trainer Orhan Boga. Ihm fehlen Jonas Böcker, Marcel Ameis, Teglat Chabou und Thorsten Höing. (

SG Gronau – Union Wessum

Der zweite Saisonsieg, der am vergangenen Sonntag bei Vorwärts Epe 2 gelang, sollte Schlusslicht SG Gronau den nötigen Auftrieb geben. Die Gäste haben als Tabellenneunter allerdings acht Punkte mehr auf dem Konto und schlugen zuletzt Fortuna Gronau mit 3:0. (Sonntag, 14.30 Uhr) 

FC Ottenstein – Vorwärts Epe 2

„Wir sind derzeit nicht so dolle drauf. Man merkt, dass unser junges Team verunsichert ist“, sagt Vorwärts-Spielertrainer Ahmet Durmaz nach zuletzt zwei Niederlagen. Gegen den Dreizehnten fehlen Mario Frieler (privat verhindert) und Johannes Ostendorf (verletzt), Patrick Leuders ist zurück. (Sonntag, 14.30 Uhr)

SF Graes – RW Nienborg

Bis auf einen Punkt ist RWN an Klassenprimus FC Epe 2 dran. Währen der nun die TG Almsick (3.) empfängt, haben die Nienborger bein Neunten die leichtere Aufgabe. (Sonntag, 14.30 Uhr)

SV Eggerode – SV Gescher 4

Das Spitzenspiel zwischen dem Ersten und dem Zweiten dürfte einen Wink geben, wer als Tabellenführer überwintern darf. Mit einem Sieg würde der SVE seinen Vorsprung auf vier Punkte ausbauen. Doch die Gäste sind noch ungeschlagen. (

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6196146?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35329%2F
„Pop kann großen Einfluss nehmen“
In manchen Liedern sind die politischen Botschaften eindeutig, beispielsweise im Punk. Im Schlager wie von Helene Fischer hingegen eher unterschwellig, sagt Dr. Kerstin Wilhelms vom Germanistischen Institut der WWU.
Nachrichten-Ticker