Fußball: Kreisliga B
Rick Reekers ärgert sich doppelt

Nienborg -

Als Rick Reekers von der Niederlage der SG Gronau, die erst später um 17 Uhr begonnen hatte, erfuhr, war der Sonntag für Nienborgs Spielertrainer endgültig gelaufen.

Sonntag, 13.10.2019, 22:06 Uhr
Rick Reekers vergab per Elfer die beste Chance.
Rick Reekers vergab per Elfer die beste Chance. Foto: Angelika Hoof

„Na toll“, ächzte er. Denn somit war auch klar: Die Rot-Weißen hatten eine gute Gelegenheit verpasst, den Gronauern näher auf die Pelle zu rücken. RWN kam bei den Sportfreunden aus Graes nämlich nicht über ein 0:0 hinaus.

Das torlose Remis war allerdings völlig überflüssig. Zum einen, weil Nienborg das bessere Team stellte. Zum anderen allerdings auch, weil Reekers selbst die beste Chance auf dem Schlappen hatte. Doch der Spielertrainer verschoss einen Strafstoß.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6998911?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35329%2F
„Jetzt kann Weihnachten beginnen“
Zwischen den stimmungsvoll beleuchteten Prinzipalmarkthäusern versammelten sich am Sonntagabend Tausende, um gemeinsam internationale Weihnachtslieder zu singen, die David Rauterberg (kleines Bild) auf der Bühne anstimmte.
Nachrichten-Ticker