Fußball: Testspiel-Premiere im Eichenstadion
RW Nienborg siegt 3:2 gegen SF Oeding

Nienborg -

Ein bisschen Normalität – aber nur ein kleines bisschen: Im Eichenstadion fand zum ersten Mal seit Anfang März wieder ein Fußballspiel statt. Die Gastgeber setzten sich gegen SF Oeding mit 3:2-Toren durch.

Montag, 06.07.2020, 17:26 Uhr
Ole Pieper gelangen im Testspiel gegen SF Oeding zwei Treffer.
Ole Pieper gelangen im Testspiel gegen SF Oeding zwei Treffer.

Fußball im Ei­chenstadion: In ihrem ersten Spiel seit Anfang März als A-Ligist hatte die 1. Mannschaft Ligakonkurrent FC Oeding zu Gast. In der 9. Minute gingen die Gäste in Führung, die Co-Trainer Philipp Schlamann wenige Minuten später ausglich. Beide Mannschaften, die bei weitem nicht alles an Personal an Bord hatten, wechselten zur Pause munter durch. In der Folgezeit mussten sich beide Reihen erst einmal finden. In der 54. und 75. Spielminute war jeweils Ole Pieper zur Stelle und brachte die Rotweißen mit 3:1 in Führung. Kurz vor dem Abpfiff verkürzten die Gäste auf 2:3. Am nächsten Sonntag ist ein weiteres Testspiel vereinbart – dann wird SuS Legden in Nienborg erwartet. Die Verantwortlichen bei Rot-Weiß freuen sich über die gelungene Testspiel-Premiere. Am Eingang lag eine Liste aus, in der sich alle 77 Zuschauer eingetragen haben. Es durften weder Getränke noch Würstchen angeboten werden. Offenbar war bei den Zuschauern die Freude über den „Neustart“ größer, als Durst oder Hunger.

 

Der Verein schreibt zu dem Spiel: Wieder einen Stück weiter zur Normalität – am Sonntag, 5. Juli 2020 fand im Nienborger Eichenstadion das erste Spiel seit Anfang März 2020 statt. In ihrem ersten Spiel als A-Ligist hatte die 1. Mannschaft den Ligakonkurrenten FC Oeding zu Gast. In der 9. Minute gingen die Gäste in Führung, die Co-Trainer wenige Minuten später ausglich. In der 54. und 75. Spielminute war Ole Pieper zur Stelle und brachte die Rotweißen mit 3:1 in Führung. Kurz vor dem Abpfiff verkürzten die Gäste auf 2:3, dabei blieb es bis zum Abpfiff.

Endlich wieder Fußball im Eichenstadion.

Nach der Corona-Pause und dem Saisonabbruch der Spielzeit 2019/20, standen am heutigen Sonntag, den 05.07.2020, endlich wieder 2 Mannschaften auf dem Rasen um sich bei einem Testspiel zu messen.

Alle vorgegebenen Auflagen wurden eingehalten. So wurde zum Beispiel das umkleiden auf 4 Kabinen aufgeteilt und am Eingangstor wurde eine Liste von allen anwesenden 77 Zuschauern ausgefüllt. Leider durften keine Getränke und Grillwürste angeboten werden. Dennoch war bei allen Zuschauern die Freude über den „Neustart“ größer, als Durst und Hunger.

Den besseren Start erwischte der A-Liga Aufsteiger Nienborg. In der dritten Minute zielte Fabian Borgers etwas zu genau und traf nur den Querbalken bei einem Freistoß aus gut 20 Metern. Auch danach lief der Ball sicher in den eigenen Reihen. In der 11. Minute konnte man aber die Qualität der Oedinger sehen. Bei einem schnellen Vorstoß über ihre rechte Seite, wurde ein Querpass eiskalt vom Stürmer verwandelt. Das sollte unsere Senioren aber nicht beängstigen. Nach einer schwach abgewehrten Ecke kam Philipp Schlamann außerhalb vom Strafraum an den Ball, ließ mit einem schnell Haken seinen Gegenüber aussteigen und drehte das Kunstleder mit seinem schwächeren Rechten in die lange Ecke. Danach verlor die Partie etwas an Tempo, lediglich Oeding hatte bei einem Lupfer, der die Latte touchierte, die letzte nennenswerte Torchance vor dem Halbzeitpfiff.

Beide Mannschaften, die bei weitem nicht alles an Personal an Bord hatten, wechselten zur Pause munter durch. In der Folgezeit mussten sich beide Reihen erst einmal zusammen finden. Den ersten konstruktiven Angriff stellten die Nienborger über Rechts. Felix Holtkamp setzte kurz vor der Grundlinie zur Flanke an und Ole Pieper grätschte den Ball zur Führung ins kurze Eck (57.). In der 76. vollendete Ole Pieper den schönsten Angriff des Nachmittags erneut ins kurze Eck. Voraus gegangen war ein schneller Ballgewinn in der eigenen Hälfte, den Fabian Borgers anschließend mit einem super Steckpass auf Ole krönte.

Das letzte Highlight war aber den Oedingern vorbehalten. Ein Angreifer erzielte von Rechtsaußen mit einem Sonntagsschuss ein absolutes Sahnetor in den kurzen Torwinkel (84.). Die letzten Minuten verliefen ereignislos und somit konnte der offizielle Neu-A-Ligist sein erstes Testspiel nach der Meisterschaft erfolgreich gestalten.

Ein Dank gilt auch noch allen Zuschauern, die sich vorbildlich verhalten haben und so gerne wiederkommen dürfen.

Böcker – M.Schlichtmann (46. F.Holtkamp), Schmidt, Hemker, Borgers – A. Holtkamp, Reekers, Schlamann – Pieper, Haase (46. Katschker) Lütke-Wissing (46. Wieland)

Am nächsten Sonntag geht es gegen SuS Legden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7482896?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35329%2F
Nachrichten-Ticker