Sportkegeln beim KSC 88
Keine Punkte für den KSC Nordwalde

Nordwalde -

Am letzten Spieltag des Jahres hatte die erste Mannschaft des KSC 88 Nordwalde den Tabellenzweiten SKV Oelde zu Gast. Trotz der Ausfälle von Sebastian Hagen und Josef Flothkötter hätte es eigentlich zu einem Sieg kommen sollen, wobei der Zusatzpunkt sicher schwer zu halten wäre.

Mittwoch, 17.12.2014, 16:12 Uhr

Im ersten Block hatte Sven Beckschulte (600) an diesem Tag kein so glückliches Händchen und musste zusammen mit Heinz Große Festert (631) 76 Holz Rückstand gegen Thomas Weiß (633) und Manfred Fahrin (674) hinnehmen. Als einziger 700er-Kandidat agierte Marcus Klaus mit 703 Holz, konnte aber zusammen mit Heinz Fischer (620) den Rückstand nur noch um 45 Holz gegen Manfred Zurbrüggen (650) und Dennis Dröge (628) verkürzen. Endstand 2554:2585 (Zusatzwertung 15:21) und damit 0:3.

Auch die Zweite hatte an diesem Spieltag Heimrecht, spielte aber bereits vorgezogen gegen den Gast KSC Lengerich 2. Auch hier lagen die Ergebnisse nicht unbedingt im Rahmen des Möglichen. Mit dem Endstand von 2420: 2524 (ZW 15:21) kam es ebenfalls zu einem 0:3. Für Nordwalde spielten Heinz Große-Festert (651), Gerrit Slenzka (549), Heinz Fischer (589) und Sven Beckschulte (631).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2950184?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35354%2F2595149%2F4846697%2F
Nachrichten-Ticker