Frauen-Bezirksliga: Germania Hauenhorst II - FC Nordwalde
FCN jetzt punktgleich mit Darfeld

Nordwalde -

Mit 1:0 (0:0) war es ein knappes Ergebnis, allerdings mehr als verdient, denn in der Begegnung Germania Hauenhorst II gegen den FC Nordwalde hatte, so berichtete es Trainer Hennes, vor allem der FCN Torchancen, vergab sie aber reihenweise.

Montag, 20.03.2017, 13:03 Uhr

Nordwaldes Fußballerinnen (hier Stephanie Kuhlmann, am Boden, gegen Tina Moggia, l., die per Elfmeter das 6:0 für Altenberge in Mettingen erzielt hat) sind nach ihrem Sieg punktgleich mit Turo Darfeld an der Spitze der Bezirksliga 6.
Nordwaldes Fußballerinnen (hier Stephanie Kuhlmann, am Boden, gegen Tina Moggia, l., die per Elfmeter das 6:0 für Altenberge in Mettingen erzielt hat) sind nach ihrem Sieg punktgleich mit Turo Darfeld an der Spitze der Bezirksliga 6. Foto: Thomas Strack

Durch diesen Erfolg und das gleichzeitige 2:2-Remis von Turo Darfeld gegen Eintracht Ahaus liegen die Nordwalderinnen an Punkten gleichauf mit dem Tabellenführer, sind jedoch in der Tordifferenz um einen Treffer schlechter als Turo.

„Dass es schwer werden würde, war klar. Wir haben erstmalig auf Rasen gespielt, und der war tief in Hauenhorst . Aber wir waren klar besser, hatten jedoch Pech im Abschluss“, zog der Coach sein Fazit. „Zur Pause hätten wir schon deutlich führen können. Anna Spieker und Anke Markmann , die nur den Pfosten traf, hatten gute Einschussmöglichkeiten“, berichtete Jerzinowski.

Das einzige Tor des Tages erzielte Anke Markmann in der 65. Minute, allerdings auf kuriose Art und Weise. Nach einer Ecke für Nordwalde gab es einen Tumult im Sechzehner der Gastgeber. Der Ball flog Anke Markmann auf den Rücken und von dort aus ins Tor. „Es hätte auch Eigentor sein können, aber der Schiedsrichter meinte nach dem Spiel, Anke hätte den Ball über die Linie gebracht“, so Jerzinowski. Hauenhorst verstärkte nach dem Rückstand seine Angriffsbemühungen, aber die Nordwalder Abwehrkette stand gut und ließ nichts mehr anbrennen.

Am nächsten Sonntag empfängt der FC Nordwalde um 15 Uhr den Tabellenvierten Eintracht Ahaus, Turo Darfeld erwartet Matellia Metelens Frauen – was die deutlich leichtere Aufgabe sein dürfte.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4715014?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35354%2F4846667%2F4846668%2F
Stadt möchte computergesteuertes System für kleine Rufbusse testen
Das Projekt Ioki läuft in Hamburg. Kleinbusse bringen Fahrgäste zum gewünschten Ziel, meist eine Bahn-Station.
Nachrichten-Ticker