Fußball: Kreisliga A Steinfurt
Noch nicht am Ziel

Nordwalde -

Die Reserve des 1. FC Nordwalde ist dabei, ihren komfortablen Vorsprung auf die Abstiegsränge zu verspielen. Drei Partien wartete sie bereits auf einen Sieg. Auch am Sonntag hatte das Warten kein Ende.

Sonntag, 02.04.2017, 19:04 Uhr

Julius Wiedeyer (l.) fehlte das Schussglück.
Julius Wiedeyer (l.) fehlte das Schussglück. Foto: Jan Gudorf

Die Zweitvertretung des 1. FC Nordwalde hat es verpasst, dem Ziel Klassenerhalt ein großes Stück näher zu kommen. Gegen SuS Neuenkirchen III verlor das Team von Bernd Hahn mit 1:2 (0:2).

Nach dem Tor zum 0:1, das aus abseitsverdächtiger Position erzielt wurde, erspielte sich der FCN zwei Großchancen, Julius Wiedeyer vergab jedoch zweimal. Aber auch die Gäste blieben über Konter gefährlich und erhöhten kurz vor der Pause per Weitschuss auf 0:2.

Im zweiten Abschnitt besaßen die gastgebenden Nordwalder mehr Ballbesitz, taten sich aber schwer, Lücken in der Neuenkirchener Abwehr zu finden – mit Ausnahme der 73. Minute: Auf Vorlage von Gregor Hinkelammert verkürzte Steffen Braun auf 1:2. Die Schlussoffensive des FCN, der die letzten Sekunden in Unterzahl agierte, blieb ohne Erfolg.

FCN II : Wobbe – Ruck, Gerlach (46. P. Wiedeyer), Hinkelammert, Schemmann – E. Schäfer, Sommer – Wähning (65. Brüggemann), M. Schäfer, J. Wiedeyer – Van Essen (46. Braun).

Tore : 0:1 Fremming (19.), 0:2 Thies (44.), 1:2 Braun (73.).

Bes. Vorkommnis : Gelb-Rote Karte für Hinkelammert (FCN II, 90.+3) wegen wiederholten Foulspiels.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4743301?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35354%2F4846667%2F4896966%2F
„Jetzt kann Weihnachten beginnen“
Zwischen den stimmungsvoll beleuchteten Prinzipalmarkthäusern versammelten sich am Sonntagabend Tausende, um gemeinsam internationale Weihnachtslieder zu singen, die David Rauterberg (kleines Bild) auf der Bühne anstimmte.
Nachrichten-Ticker