Badminton beim SC Nordwalde
Nordwaldes Victoria Südbeck sorgt für das Sahnehäubchen

Nordwalde -

Beim Turnier in Hörstel zeigten sich die Badmintonspieler des SC Nordwalde von ihrer besten Seite. Drei von fünf möglichen Titel gingen an den SCN. Für das Highlight sorgte eine Spielerin, die gleich mehrere Altersklassen übersprang.

Montag, 03.04.2017, 14:04 Uhr

Victoria Südbeck (M.) landete auf Platz eins.
Victoria Südbeck (M.) landete auf Platz eins. Foto: SC Nordwalde

Drei von fünf möglichen ersten Plätzen – das ist die Bilanz der Badmintonabteilung des SC Nordwalde beim Turnier in Hörstel am Samstag. Mit einer 18-köpfigen Mannschaft war der SCN an den Start gegangen.

In der Altersklasse U 19 erreichten Simon Veelker, Marvin Laumann und Lukas Bußmann das Halbfinale. Laumann setzte sich gegen Bußmann durch, während Veelker einem Ibbenbürener unterlag. Das Endspiel entschied Bußmann mit 21:16 und 21:14 für sich.

Kevin Aydin (U 15) gab im gesamten Turnierverlauf keinen Satz ab und stand daher am Ende zurecht ganz oben auf dem Podest. Bei den U 15-Mädchen ging der dritte Platz an Franziska Lülf, Angelina Hegwer wurde in der Altersklasse U 11 Vierte.

Für das sportliche Sahnehäubchen aus Nordwalder Sicht sorgte Victoria Südbeck. Da sie in der U 13 sportlich unterfordert gewesen wäre und in der U 15 keinen Startplatz bekam, stellte sie sich der U 19-Konkurrenz.

Zwar verlor Südbeck das letzte Gruppenspiel in drei Sätzen, doch das Halbfinale war wieder eine leichte Übung für sie. Im anschließenden Finale nahm sie Revanche für die Niederlage in der Gruppe und schickte ihre Gegnerin aus Neuenkirchen mit 21:15 und 21:11 zu m duschen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4744952?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35354%2F4846667%2F4896966%2F
Schiedsrichter bittet um Polizeischutz
Hoch her ging es am Ende der Partie Westfalia Leer gegen Eintracht Rodde. Schiedsrichter Christian Kadell bat um Polizeischutz.
Nachrichten-Ticker