Fußball in der Kreisliga A Steinfurt
Marvin Bingold, der freche Fuchs

Nordwalde -

Der 1. FC Nordwalde hat drei Punkte vom Auswärtsspiel bei SuS Neuenkirchen III mit nach Hause gebracht. Beim 1:0-Erfolg zeigte Marvin Bingold, dass er ein ganz abgebrühter Typ ist.

Sonntag, 09.04.2017, 18:04 Uhr

Marvin Bingold (r.) kann es nicht nur edel, sondern zur Not auch rustikal.
Marvin Bingold (r.) kann es nicht nur edel, sondern zur Not auch rustikal. Foto: Heimspiel / Alex Piccin

Der 1. FC Nordwalde nimmt Kurs in Richtung fünfte Vizemeisterschaft in der Kreisliga A in Folge. Während mit dem TuS Laer und Arminia Ochtrup zwei Verfolger Punkte ließen, gewann die Mannschaft von Matthias Kappelhoff bei der Drittvertretung von SuS Neuenkirchen mit 1:0. „Absolut verdient. Wir hatten das Spiel eigentlich immer in Griff“, resümierte der Nordwalder Trainer.

Für das Tor des Tages war Marvin Bingold verantwortlich: Bei einem Freistoß, bei dem jeder mit einer Flanke rechnete, zog der Nordwalder den Ball ganz frech auf den kurzen Pfosten und hatte damit Erfolg (52.). „Ein Fuchs, ganz abgeklärt gemacht“, lobte Kappelhoff seinen Rechtsaußen.

Ansonsten stellte sich der Tabellenzweite beim Verwerten seiner Möglichkeiten nicht gerade clever an. Vor und nach dem 1:0 ließen Jens Wietheger, Michael Dömer und Jannik Soller Hundertprozenter liegen. Sehr zum Ärger ihres Trainers, der feststellte: „So mussten wir bis zum Schlusspfiff noch ein wenig zittern. Machen wir rechtzeitig den zweiten Treffer, ersparen wir uns das.“

Die Neuenkirchener blieben aber harmlos und durften daher auch keine Ansprüche auf Zählbares anmelden. „Wir haben super verteidigt und die Bälle, die wir verloren haben, schnell zurückerobert“, freute sich Kappelhoff über den Biss, den seine Akteure in Neuenkirchen zeigten.

Lediglich das Auslassen der Torchancen nagte ein wenig an dem FCN-Coach: „Wir müssen mehr aus unseren Chancen machen, die Ausbeute sollten wir dringend optimieren“, forderte Kappelhoff.

Am Donnerstag kommt es zum vereinsinternen Kräftemessen gegen die eigene Reserve.

1. FC Nordwalde: Kemper – Möllers, Laumann, Markfort, Soller – Schönig (63. Schröder), Gerke (37. Godt) – Bingold (81. Jostarndt), Lepping, Wietheger – Dömer.

Tor: 0:1 Bingold (52.).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4758948?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35354%2F4846667%2F4896966%2F
Kampf gegen Plastikfolie und Einwegbecher
Einwegverpackungen sollen reduziert werden.
Nachrichten-Ticker