Fußball in der Kreisliga A Steinfurt
Nordwalder Reserve verpennt erste Hälfte

Nordwalde -

Mit 3:4 zog die Reserve des 1. FC Nordwalde am Ostermontag gegen Borussia Emsdetten II den Kürzeren. Ausschlaggebend war eine verschlafene erste Hälfte, die die Hausherren mit einem 0:3-Rückstand beendeten. Zu einer Aufholjagd machte sich die Elf von Trainer Bernd Hahn zwar noch auf, doch die war nicht von Erfolg gekrönt.

Montag, 17.04.2017, 18:04 Uhr

Marvin Bingold 
Marvin Bingold  Foto: Held

Für die Nordwalder Zweitvertretung wird die Lage unangenehmer. Nach der 3:4-Heimniederlage gegen Borussia Emsdetten II findet sich das Team von Trainer Bernd Hahn nun auf Platz zwölf wieder. „Die Emsdettener sind immerhin Dritter, da kannst du gegen verlieren. Trotzdem dürfen wir uns nicht so präsentieren wie in den ersten 45 Minuten“, ärgerte sich Hahn über einen 0:3-Pausenrückstand. Im zweiten Durchgang zeigten die Hausherren ein anderes Gesicht und kamen auf 2:3 heran (Tore: Marvin Bingold, Eduard Schäfer). In der Schlussphase wollte der FCN den Ausgleich erzwingen, kassierte aber das 2:4. Steffen Brauns 3:4 war nur Kosmetik .

1. FC Nordwalde II: Wobbe – P. Wiedeyer (84. Wähning), Kröger (43. Hinkelammert), Jostarndt, Markfort – Sommer, E. Schäfer – Hecker (37. Van Essen), M. Schäfer, Bingold – Braun.

Tore: 0:1 Grotke (8.), 0:2 Homa (18.), 0:3 Grotke (42.), 1:3 Bingold (54.), 2:3 E. Schäfer (59.), 2:4 Herting (85.), 3:4 Braun (90.).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4773855?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35354%2F4846667%2F4896966%2F
Inklusion an Gymnasien: Intransparenz ärgert Eltern
Am Schillergymnasium werden bereits seit acht Jahren Kinder mit Förderbedarf im Zuge der Inklusion unterrichtet, hier ein Foto aus dem Unterricht des ersten Jahrgangs.
Nachrichten-Ticker