Fußball in der Kreisliga A Steinfurt
Richtig coole Nordwalder gewinnen in Emsdetten

Nordwalde -

Der 1. FC Nordwalde hat das vorgezogene Punktspiel bei Borussia Emsdetten II für sich entschieden. Mit 2:0 behauptete sich der Tabellenzweite beim starken Aufsteiger. Den Sieg leitete ein Akteur ein, der sich mit viel Fleiß zurück in die Mannschaft gekämpft hat.

Samstag, 22.04.2017, 19:04 Uhr

Bernd Weßeling leitete den Sieg ein.
Bernd Weßeling leitete den Sieg ein. Foto: Detlef Held

„Richtig cool“, fand Nordwaldes Trainer Matthias Kappelhoff , was seine Mannschaft am Freitagabend bei Borussia Emsdetten II ablieferte. Mit 2:0 (0:0) gewannen die Blauen und wehrten damit den Angriff des frechen Aufsteigers aus der Jutestadt auf Platz zwei souverän ab.

Dass der Tabellendritte den Rangzweiten herausforderte, war auch auf dem Feld zu erkennen, denn die Zuschauer sahen ein für A-Liga-Verhältnisse sehr temporeiches und intensiv geführtes Spiel. „Das konnte sich wirklich sehen lassen“, resümierte Kappelhoff.

Bis allerdings der erste Treffer fiel, dauerte es 67 Minuten. Dann brach der eingewechselte Bernd Weßeling nach Zuspiel von Kapitän Daniel Lepping den Bann – 0:1. Für den ehemaligen Metelener war es im zweiten Einsatz nach überstandener Schambeinverletzung das erste Tor. „Für Bernd freut mich das ganz besonders. Er hat in Eigenregie unglaublich viel dafür getan, wieder fit zu werden“, lobte Kappelhoff seinen Joker.

Zwar hatten die Gäste etwas mehr von der Partie, aber aufgrund des lediglich überschaubaren Vorsprungs war der angepeilte „Dreier“ noch lange nicht in trockenen Tüchern. Bis weit in die Schlussphase musste sich der Nordwalder Anhang gedulden, ehe es zur Entscheidung kam. Die führte Jens Wietheger herbei, als er eine Minute vor dem Ende im Anschluss an einen Konter das 2:0 erzielte.

„Das war eine ansehnliche Begegnung. Letztlich waren wir den einen Tacken besser und nehmen daher die drei Zähler mit nach Hause. Damit habe ich im Vorfeld nicht unbedingt gerechnet, schließlich sind wir mit einer mehr oder weniger etwas zusammengewürfelten Truppe angetreten“, bilanzierte Kappelhoff.

Nächster Gegner ist am 30. April (Sonntag) der SV Burgsteinfurt II.

1. FC Nordwalde : Kemper – Krumbeck (64. Wähning), Greiling, Laumann, Schröder – Gerke, Schönig – Schoo (53. Weßeling), Lepping, Wietheger – Dömer.

Tore: 0:1 Weßeling (67.), 0:2 Wietheger (89.).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4782982?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35354%2F4846667%2F4896966%2F
Hochsaison für die Königin der Weihnachtsbäume
Ein Tag mit Laura Stegemann: Hochsaison für die Königin der Weihnachtsbäume
Nachrichten-Ticker