Fußball: Frauen-Bezirksliga 6
FC Nordwalde: Mit wenig Aufwand zum 3:0-Sieg

Nordwalde -

Es ging um nichts mehr für die Bezirksliga-Fußballerinnen des FC Nordwalde in der Partie gegen den VfL Ladbergen. Die Meisterschaft hat Turo Darfeld mit vier Punkten Vorsprung für sich entschieden, Ladbergen steht vor dem Abstieg und der Auflösung der Mannschaft – so bestanden die 90 Minuten zwischen beiden Mannschaften beim 3:0 (3:0) überwiegend aus Sommerkick.

Montag, 22.05.2017, 12:05 Uhr

Nicht mit dem Kopf, dafür mit einem kräftigen Schuss erzielte Helen Stödtke die Nordwalder Führung. Allerdings wurde der Ball von einer Ladberger Spieler noch entscheidend abgefälscht.
Nicht mit dem Kopf, dafür mit einem kräftigen Schuss erzielte Helen Stödtke die Nordwalder Führung. Allerdings wurde der Ball von einer Ladberger Spieler noch entscheidend abgefälscht. Foto: Thomas Strack

„Wir haben es nicht mehr in der Hand. Es sei denn, man ändert die Fußballregeln noch und es gibt für einen Sieg fünf Punkte“, witzelte Trainer Hennes Jerzinowski vor dem letzten Spieltag,

Nordwalde ging in der 6. Minute durch ein Eigentor, das Helen Stödtke nach einer Ecke von Nina Wobbe eingeleitet hatte, in Führung. „Der Ball war eigentlich von Ladbergen geklärt, aber dann zog Helen Stödtke von hinten ab und traf eine Gegenspielerin“, erläuterte Jerzinowski den Treffer. Beim 2:0 in der 25. Minute traf Johanna Münning aus dem Gewühl heraus.

Beim 3:0 durch Kira-Sophie Kraul, dem einzigen Tor, das aus einem schön vorgetragenen Angriff resultierte, war Lena Grimme über die rechte Seite durch und passte auf Kraul zurück. Die tanzte zwei Gegenspielerinnen aus und zimmerte den Ball aus 20 Metern unter die Latte.

Danach taten sich in Halbzeit beide Mannschaften nicht mehr viel, spielten den Ball wenig zielstrebig hin und her und es gab nicht noch wenige Chancen, die zumeist vergeben wurden.

„Wir haben das nur noch runtergespielt. Es ist ja auch bezeichnend, dass zwei aus der Viererkette und ein Sechser die Tore schießen“, waren Nordwaldes Angreiferinnen an den Toren diesmal höchstens als Vorbereiter beteiligt.

Es sei denn, man ändert die Fußballregeln noch und es gibt für einen Sieg fünf Punkte.

Hennes Jerzinowski
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4863496?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35354%2F
Zweitägiges Festival feiert Premiere am FMO
Giovanni Zarrella gehört zu den Schlager-Stars, die Anfang August im Grevener Airportpark auftreten.
Nachrichten-Ticker