Fußball: Kreisliga A Steinfurt
Der 1. FC Nordwalde ist mal nicht der Favorit

Nordwalde -

Beim 1. FC Nordwalde läuft es momentan nicht wie gewünscht. Die Gelegenheit, eine Trendwende einzuleiten, bietet sich am Sonntag bei Borussia Emsdetten II. Der Gegner ist Tabellenzweiter, was ihn laut FCN-Trainer Matthias Kappelhoff zum Favoriten abstempelt.

Freitag, 03.11.2017, 12:11 Uhr

Michael Dömer fehlt das nötige Glück.
Michael Dömer fehlt das nötige Glück. Foto: Marc Brenzel

Der 1. FC Nordwalde hat den berühmten „Minus-Lauf“. Der soll am Sonntag beim Tabellenzweiten Borussia Emsdetten II beendet werden.

Einige Leistungsträger rufen in dieser Saison nicht ihr volles Potenzial ab, andere können nicht dauerhaft trainieren, wieder anderen fehlt das nötige Glück. Zur letzten Kategorie zählt auch Stürmer Michael Dömer, dem sein Trainer Matthias Kappelhoff viel Fleiß bescheinigt.

„Zum ersten Mal in meiner Trainerzeit beim 1. FC Nordwalde gehen wir nicht als Favorit in ein Spiel. Vielleicht ist das auch mal ganz gut so. Dass wir uns in der momentan unbefriedigenden Situation befinden, haben wir uns teilweise auch selbst zuzuschreiben. Jetzt wollen wir den Bock umstoßen“, erklärt Kappelhoff.

►  Anstoß: Sonntag, 12.30 Uhr, Walter-Steinkühler-Stadion, Emsdetten.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5263166?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35354%2F
Nachrichten-Ticker