Fußball: Kreisliga A Steinfurt
Lepping lässt den FC Nordwalde jubeln

Nordwalde -

Daniel Lepping war beim 2:0-Sieg des FC Nordwalde bei Borussia Emsdetten II der Mann des Tages. Der Kapitän des FCN erzielte beide Treffer.

Sonntag, 05.11.2017, 18:11 Uhr

Nordwaldes Kapitän Daniel Lepping  (l.) erzielte in der 85. und 89. Minute beide Treffer für seine Mannschaft.
Nordwaldes Kapitän Daniel Lepping  (l.) erzielte in der 85. und 89. Minute beide Treffer für seine Mannschaft. Foto: Gudorf

Gäbe es in der Kreisliga den Begriff des „Man of the match“, Daniel Lepping hätte ihn diesmal sicherlich verdient. Der Kapitän des FC Nordwalde machte im Spiel bei Borussia Emsdetten II in der Schlussphase der Partie beide Tore und ließ damit Trainer, Mannschaft und Anhängerschaft des FCN kräftig jubeln.

„Es begann eigentlich wie immer: Wir sind gut ins Spiel gekommen, haben aber mal wieder das Tor nicht getroffen. Unterm Strich war es aber eine gute und disziplinierte Mannschaftsleistung“, wollte Trainer Matthias Kappelhoff niemanden hervorheben.

Marvin Bingold und Jens Wietheger hatten in Halbzeit eins die Möglichkeit, ihr Team in Führung zu bringen. Zwischen der 27. und 35. Minute hatten die beiden Offensivspieler des FC Nordwalde gute Torchancen, wurden aber in letzter Sekunde geblockt oder trafen die Bude nicht. Borussia konnte sich, so Kappelhoff, nur wenige wirklich gefährliche Möglichkeiten erspielen, blieb aber durch seine schnellen Angreifer immer gefährlich.

Nach dem Seitenwechsel wogte die Begegnung weiter hin und her. Hundertprozentige Einschussmöglichkeiten gab es nicht, aber „es war ein gutes Kreisligaspiel, in dem wir am Ende endlich den verdienten Lohn mit nach Hause nehmen konnten“, so Kappelhoffs Urteil.

Fünf Minuten vor dem Ende fiel Treffer Nummer eins, als sich Yannik Soller gegen zwei Gegenspieler durchsetzen konnte, abzog, aber nur den Pfosten traf. Der Ball sprang zurück – genau vor die Füße von Lepping, der die Kugel nur noch über die Linie schieben musste.

Treffer Nummer zwei, wieder durch Lepping, resultierte aus einem Einwurf von Thomas Laumann. Lepping nahm an, drehte sich und hämmerte den Ball aus 18 Metern aufs Tor – drin, 2:0, Jubel. Bis zum Abpfiff dauerte es noch einige Minuten, doch Nordwalde brachte den Vorsprung über die Zeit.

FCN: Woestmann - Soller, Jostarndt, Greiling, Laumann - Lambers, Godt (64. Wiedeyer) - Bingold, Lepping, Schoo (64. Dömer) - Wietheger (67. Grimme). Tore: 0:1, 0:2 Lepping (85., 89.).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5268120?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35354%2F
Nachrichten-Ticker