Fußball: Kreisliga A Steinfurt
Matthias Kappelhoff erwartet eine Menge

Nordwalde -

Am Sonntag wird der 1. FC Nordwalde beim FC Eintracht Rheine II vorstellig. Nach zwei Siegen in Serie befinden sich die Gäste wieder leicht im Aufwind. Vor allem ein Spieler scheint wieder auf Betriebstemperatur zu sein.

Freitag, 17.11.2017, 13:11 Uhr

Ein fitter Dennis Heinze (r.) ist für die Nordwalder ungemein wertvoll.
Ein fitter Dennis Heinze (r.) ist für die Nordwalder ungemein wertvoll. Foto: Jan Gudorf

Der 1. FC Nordwalde schließt die Hinrunde in der Kreisliga A am Sonntag mit einem Auswärtsspiel bei der Zweitvertretung des FC Eintracht Rheine ab. Sollten die Gäste diese Partie positiv gestalten können, wären sie wieder zurück in der Spitzengruppe.

So weit möchte Trainer Matthias Kappelhoff dann aber doch nicht gehen. „Wir haben jetzt zwei Mal in Folge gewonnen, ob wir deswegen stabiler geworden sind, weiß ich nicht. Wir hatten in dieser Saison schließlich schon so viele Höhen und Tiefen“, bleibt der Übungsleiter zurückhaltend.

Einem Auf und Ab glich in der jüngeren Vergangenheit auch der Werdegang von Dennis Heinze . Oftmals warfen Verletzungen den Offensivspieler zurück, jetzt scheint Heinze wieder auf Betriebstemperatur zu sein. Am vergangenen Wochenende beim 4:1 gegen Neuenkirchen IV erzielte er mit seinem ersten Ballkontakt einen Treffer und bereitete zudem einen weiteren vor. „Wenn Dennis fit ist, ist er eine unverzichtbare Größe bei uns“, weiß Kappelhoff um Heinzes Wert.

Von der Begegnung in Rheine verspricht sich Kappelhoff eine ganze Menge – vor allem fußballerisch. Der FCE, so Kappelhoff, habe ein paar richtig ausgebuffte Typen in seinen Reihen, was die Sache erschweren dürfte. „Außerdem haben die letzten Sonntag gegen unsere Zweite verloren. Das werden die Eintrachtler bestimmt nicht so stehen lassen wollen“, erwartet Kappelhoff einen bissigen Rivalen.

►  Anstoß: Sonntag, 14.30 Uhr, OBI-Arena, Rheine.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5294646?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35354%2F
Nachrichten-Ticker