Handball: A-Jugend-Kreisliga
Mit dem Nordwalder Fanbus zum „Finale“ nach Gronau

Nordwalde -

In einem „Alles-oder-Nichts-Spiel“ stehen sich am letzten Spieltag in der Meisterrunde die A-Jugend-Handballer von Vorwärts Gronau und dem SC Nordwalde gegenüber. Gewinnen die Gäste mit zwei Toren Vorsprung, sind sie Meister. Damit die Mannschaft auch ordentlich unterstützt wird, setzt sich einen Fanbus ein.

Donnerstag, 08.03.2018, 17:03 Uhr

Die A-Junioren des SC Nordwalde setzten im „Finale“ in Gronau auf die Unterstützung zahlreich mitgereister Fans.
Die A-Junioren des SC Nordwalde setzten im „Finale“ in Gronau auf die Unterstützung zahlreich mitgereister Fans. Foto: SC Nordwalde

Spannender kann ein Saisonendspurt kaum sein. Am Sonntag treffen die beiden punktgleich führenden A-Jugendmannschaften in der Kreisliga – der SC Nordwalde und SV Vorwärts Gronau – in Gronau aufeinander. Gewinnt die Mannschaft des SCN das Duell mit zwei Toren Vorsprung, ist sie aufgrund des besseren direkten Vergleichs Meister.

Frei nach dem Motto „Wir verwandeln das Auswärtsspiel in ein Heimspiel“ hat die A-Jugend einen Fan-Bus organisiert, damit Familien, Freunde und Mitglieder der Handballabteilung möglichst zahlreich unterstützen und für eine entsprechende Kulisse in Gronau sorgen.

Für Tobias Liesenkötter könnte es am Sonntag gleich zwei Gründe zum Jubeln geben, denn der Mannschaftskapitän feiert dann seinen 18 Geburtstag.

Abfahrt des Fan-Busses ist am Sonntag um 9.45 Uhr am ZOB. Erwachsene zahlen drei Euro für Hin- und Rückfahrt, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre können kostenlos mitfahren.

Weitere Infos erteilt Mannschaftsbetreuer Stephan Siegemei (Telefon: 0 15 73 / 79 77 444, auch per WhatsApp).

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5576221?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35354%2F
Aus Parkraum wird ein Boulevard
Am Parking Day wird öffentlicher Parkraum kurzzeitig für Begegnungen und Aktionen genutzt.
Nachrichten-Ticker