Fußball: C-Junioren-Bezirksliga
FC Nordwalde freut sich zu früh

Nordwalde -

Mit einem 2:2 im Heimspiel gegen Arminia Ibbenbüren haben die C1-Junioren des FC Nordwalde ihren zweiten Punkt in dieser Bezirksligasaison geholt.

Dienstag, 27.11.2018, 15:18 Uhr
Janis Edeling erzielte die Führung für den FCN.
Janis Edeling erzielte die Führung für den FCN. Foto: Thomas Strack

Die C1-Junioren des FC Nordwalde haben ihren zweiten Punkt in der laufenden Bezirksligasaison geholt. Die Mannschaft von Trainer Dirk Lenger spielte gegen Ligaschlusslicht Arminia Ibbenbüren 2:2 (1:0) und hat nun zwei Remis und sieben Niederlagen auf ihrem Konto. Auf den ersten Sieg warten die Nordwalder Jungs allerdings immer noch.

Nordwalde ging in der 21. Minute durch Janis Edeling in Führung. Yannick Dewenter hatte sich über die rechte Seite durchsetzen können und passte genau in die Mitte, wo Edeling den Ball annahm und aus der Drehung abzog – 1:0. Nach dem Seitenwechsel glichen die Gäste in der 49. Minute zum 1:1 aus. Zwei Nordwalder Verteidiger waren bei einer Flanke von außen nicht auf Höhe ihrer Gegenspieler, sodass Torhüter Niklas Kubitza in diesem Spiel erstmalig hinter sich greifen musste.

Doch die FCN-Junioren ließen die Köpfe nicht hängen, griffen weiter munter an und drängten auf den Sieg. Mit dem 2:1, das Dewenter in der 65. Minute nach Zuspiel von Florian Paßlick erzielte, bogen die Gastgeber wieder auf die Siegerstraße ab. Aber der Jubel über den Treffer war noch nicht ganz verhallt, da hatten die Ibbenbürener auch schon wieder ausgeglichen. „Die haben sich gefreut und waren dann im Tiefschlaf“, so Dirk Lenger, der den Schlenzer aus 16 Metern ins Tor einschlagen sah.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6218610?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35354%2F
Braucht Münster ein neues Sport- und Freizeitbad?
Pro & Contra: Braucht Münster ein neues Sport- und Freizeitbad?
Nachrichten-Ticker