Fußball: Kreisliga A
1. FC Nordwalde: Gegen FCE Rheine II nachlegen

Nordwalde -

Als Tabellenvierter geht der 1. FC Nordwalde in die Rückrunde. In den verbleibenden zwei Spielen könnte das Team von Trainer Bernd Hahn diese Position festigen, vielleicht sogar ausbauen. Voraussetzung wäre ein Sieg gegen die U 23 des FC Eintracht Rheine.

Freitag, 30.11.2018, 13:56 Uhr aktualisiert: 02.12.2018, 16:56 Uhr
Treffsicher: Dennis Heinze
Treffsicher: FCN-Angreifer Dennis Heinze. Foto: Marc Brenzel

Nach zuletzt zwei deutlichen Siegen kam den Nordwaldern die Spielpause am vergangenen Sonntag gar nicht recht. Nun hoffen sie, dass sie trotz der Unterbrechung gegen die U 23 des FCE Rheine einen ähnlichen Lauf wie zuvor beim 5:1 gegen Preußen Borghorst haben. Das jedenfalls ist die Vorgabe von FCN-Trainer Bernd Hahn : „Im letzten Heimspiel des Jahres wollen wir uns mit einem Sieg verabschieden.“ Dabei, so Hahn, dürfe es keine Rolle spielen, dass mit Sascha Woestmann, Steffen Braun, Jannik Soller und Bastian Roters vier Akteure aus unterschiedlichen Gründen fehlen. „Ein Sieg wäre wichtig, um mit einem kleinen Polster in die Pause zu gehen“, erläutert Hahn, der zuversichtlich ist, dass das auch gelingt. -hg-

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6224596?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35354%2F
Die Eurobahn ist wieder in der Spur
Ein Zug der Eurobahn auf der einspurigen Strecke Münster-Lünen. Gerade hier hatte das Eisenbahnunternehmen bei vielen Kunden für Unmut gesorgt.
Nachrichten-Ticker