Fußball: Kreisliga A Steinfurt
Trainer Bernd Hahn verlängert beim 1. FC Nordwalde

Nordwalde -

Mit dem schweren Spiel bei SuS Neuenkirchen II geht es für den 1. FC Nordwalde am Sonntag weiter. Die sportliche Leitung kann die Partie auf jeden Fall mit einem guten Gefühl angehen, denn sie hat ihre Hausaufgaben gemacht. Trainer Bernd Hahn bleibt über die Saison hinaus Trainer, zudem haben schon 14 Spieler des aktuellen Kaders ihre Zusage für 2019/20 gegeben.

Freitag, 07.12.2018, 13:56 Uhr aktualisiert: 09.12.2018, 19:42 Uhr
Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt: Am Sonntag geht es für Bernd Hahn und seine Elf nach Neuenkirchen. Klar ist jetzt auch, dass der Coach über die Saison hinaus die Nordwalder trainiert.
Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt: Am Sonntag geht es für Bernd Hahn und seine Elf nach Neuenkirchen. Klar ist jetzt auch, dass der Coach über die Saison hinaus die Nordwalder trainiert. Foto: Thomas Strack

Kurz bevor es in die Winterpause geht, haben die Verantwortlichen des Fußball-A-Ligisten 1. FC Nordwalde Nägel mit Köpfen gemacht. Will heißen: Trainer Bernd Hahn verlängert für ein weiteres Jahr bis Juni 2020, zudem haben jetzt schon 14 Spieler des aktuellen Kaders ihre Zusage für die kommende Saison gegeben.

„Unsere Sportlichen Leiter Timo Greiling und Julian Schoo haben ganze Arbeit geleistet“, freut sich Vorsitzender Heiner Brinkmann. Dass der FCN und Hahn weiter einen gemeinsamen Weg gehen, war eigentlich klar. In Nordwalde arbeite man gerne mit eigenen, jungen Leuten. Diese Philosophie würde Hahn mittragen und bestens umsetzen, so Brinkmann.

„Mir macht die Arbeit mit der Mannschaft unglaublich viel Spaß. Nach einem etwas holprigen Saisonstart haben wir uns echt gemacht. Die Entwicklung der Jungs ist super, aber meiner Meinung nach noch nicht zu 100 Prozent abgeschlossen“, hat Hahn mit den Blauen noch viel vor.

Am Sonntag steht für den Tabellendritten das Verfolgerduell beim Rangzweiten SuS Neuenkirchen II an. „Die Neuenkirchener haben mich in der Hinrunde am meisten beeindruckt – obwohl wir 1:0 gewonnen haben. Trotzdem orientieren wir uns nicht am Gegner, sondern wollen unser aggressives Spiel durchdrücken“, betont Hahn. Selbstvertrauen genug sollte seine Mannschaft angesichts von sieben Siegen aus den vergangenen acht Partien haben.

Die Gelbsperre von Julian Godt und der Muskelfaserriss von Daniel Lepping zwingen Hahn zum Umbau der Startformation. Felix Hols könnte seine Position als Innenverteidiger verlassen und für Godt auf die „Sechs“ rücken, Nicolas Mocciaro ist auf dem offensiven Flügel als Ersatz für Lepping angedacht. Da zudem Kristian Schemmann und Sebastian Roters zurückkehren, sind die Nordwalder am Sonntag personell gut aufgestellt.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6241342?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35354%2F
Tierisches Vergnügen beim Dschungelbuch-Musical
Halle Münsterland: Tierisches Vergnügen beim Dschungelbuch-Musical
Nachrichten-Ticker