Fußball: Testspiel
Preußen Borghorst gewinnt Test gegen Altenberges Reserve

Borghorst -

Gut in Schuss zu sein scheint der SC Preußen Borghorst. Am Dienstag gewann das Team von Florian Gerke mit 3:1 gegen den TuS Altenberge II. Während der eine Übungsleiter sehr gut zufrieden war, legte der andere seine Stirn in Falten.

Mittwoch, 06.02.2019, 12:06 Uhr aktualisiert: 06.02.2019, 12:40 Uhr
Nico Matic (l.) erzielte per Elfmeter das 1:0.
Nico Matic (l.) erzielte per Elfmeter das 1:0. Foto: Thomas Strack

Die Fußballer des SC Preußen Borghorst scheinen für ihren bevorstehenden Abstiegskampf in der A-Liga gerüstet zu sein. Diesen Eindruck vermittelten die Adlerträger am Dienstag, als sie die Reserve des TuS Altenberge mit 3:1 (2:0) besiegten.

Niko Matic brachte den SCP mit einem Foulelfmeter in Front (4.). Das passte dem Heimteam super ins taktische Konzept. Fortan machten die Borghorster das Zen­trum clever dicht, womit die Gäste nicht klar kamen. „Uns fehlte es vorne an der Durchschlagskraft“, bemängelte Trainer Klas Tranow .

Besser stellten sich die Preußen an, die ihren Vorsprung in der 59. Minute durch Alexander Groll ausbauten. Vorausgegangen war ein laut Trainer Florian Gerke „herausragender Pass“ von Dennis Brake. Daniel Efker gelang nach Vorarbeit von Jan-Bernd Bröker der Anschluss (65.), doch nach einer Flanke von Groll stellte Lucas Rademacher den alten Abstand und damit auch den Endstand her (73.).

„Mit unserem Spiel in den ersten 75 Minuten bin ich wirklich sehr gut zufrieden, darauf können wir aufbauen“, freute sich Gerke über einen gelungenen Auftritt. Tranow musste hingegen feststellen: „Wir sind noch nicht da, wo wir sein wollen. Uns fehlen noch anderthalb Wochen.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6373505?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35354%2F
Mann greift Feuerwehrmänner an
Feuerwehreinsatz an der Zollstraße.
Nachrichten-Ticker