Handball: Kreisliga
31:36 - Tasche und SCN faire Verlierer

Nordwalde -

Chancenlos waren die Kreisliga-Handballer des SC Nordwalde im Heimspiel gegen die „Zweite“ des 1. HC Ibbenbüren. Dementsprechend fiel das Endergebnis aus.

Montag, 11.03.2019, 14:12 Uhr aktualisiert: 11.03.2019, 14:16 Uhr
Niclas Töns war mit neun Treffern zwar besten SCN-Werfer, jedoch vermochte auch er nicht die Niederlage seiner Mannschaft abzuwenden.
Niclas Töns war mit neun Treffern zwar besten SCN-Werfer, jedoch vermochte auch er nicht die Niederlage seiner Mannschaft abzuwenden. Foto: Thomas Strack

Nichts zu holen war für die Kreisliga-Handballer des SC Nordwalde bei der 31:36 (11:17)-Niederlage gegen die „Zweite“ des 1. HC Ibbenbüren. Das empfand auch SCN-Trainer Markus Tasche so: „Wir hätten noch eine Stunde spielen können. Wir wären nicht herangekommen.“

Die Gastgeber kamen schlecht in die Partie und sahen sich schon in der vierten Minute einem 1:5-Rückstand ausgesetzt. Tasche reagierte, indem er die grüne Karte zückte und damit eine Auszeit signalisierte. Nach einminütiger Pause änderte sich jedoch nichts Grundlegendes. Der SCN leistete sich zu viele technische Fehler und Fehlwürfe. „Ibbenbüren war einfach besser, das muss man so akzeptieren“, erwies sich Tasche hinterher als fairer Verlierer. – Für den SCN trafen: Töns (9), Teuber (7), Büchter (6/2), Elshoff (3), Cohausz (2), Averbeck (2), Grummel (1), Heitmann (1).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6463886?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35354%2F
Besorgniserregende Entwicklung: Steht UKM-Chef Nitsch vor dem Aus?
Weithin sichtbar: Die Türme des münsterischen Universitätsklinikums, deren Außenhaut in den zurückliegenden Jahren komplett saniert wurde. Im Innern gibt es Streit – über den Führungsstil des Ärztlichen Direktors und die mangelnde Finanzausstattung durch das Land.
Nachrichten-Ticker