Fußball: Generalversammlung des 1. FC Nordwalde
1. FC Nordwalde: Stehende Ovationen für Helmut Feld

Nordwalde -

Der 1. FC Nordwalde hat in den kommenden Monaten viel vor. Das wurde während der Generalversammlung des Vereins deutlich. Unter anderem soll ordentlich gefeiert werden – und das aus einem sehr guten Grund.

Dienstag, 12.03.2019, 13:28 Uhr
Der Vorstand des 1. FC Nordwalde (h.v.l.): Guido Hölscher, Roger Fleige, Carsten Weßeling, Tobias Jostarndt, Stefan Schlätker und Florian Flothmann sowie (v.v.l.) Helmut Brüntje, Bernhard Klitz,Heiner Brinkmann Maria Floer und Benedikt Esseling.
Der Vorstand des 1. FC Nordwalde (h.v.l.): Guido Hölscher, Roger Fleige, Carsten Weßeling, Tobias Jostarndt, Stefan Schlätker und Florian Flothmann sowie (v.v.l.) Helmut Brüntje, Bernhard Klitz,Heiner Brinkmann Maria Floer und Benedikt Esseling. Foto: 1. FC Nordwalde

Emotional wurde es während der Generalversammlung des 1. FC Nordwalde , als es um Helmut Feld ging. Das Gründungsmitglied des Vereins verließ nach 25 Jahren den Vorstand und wurde vom Vorsitzenden Heiner Brinkmann verabschiedet sowie mit stehenden Ovationen der Anwesenden bedacht. Zuvor hatte Bernhard Klitz – ebenfalls Gründungsmitglied – eine Laudatio auf Feld gehalten.

Für Feld rückt Florian Flothmann als neuer stellvertretender Fachwart für Finanzen in den Vorstand. Als neue Beisitzerin fungiert künftig Maria Floer. Den Posten von Nicole Glaeser (Stellvertreter und Passwesen), die nach vier Jahren ausschied und mit Applaus für ihre Arbeit bedacht wurde, übernimmt Guido Hölscher. In ihren Ämtern bestätigt wurden Bernhard Klitz (2. Vorsitzender), Stefan Schlätker (2. Geschäftsführer Senioren) und Thomas Heckötter (Beisitzer).

Anschließend wurde nach reger Diskussion mit breiter Mehrheit beschlossen, den 2019 auslaufenden Sonderbeitrag ab 2020 in einen ordentlichen Beitrag umzuwandeln, da dies auf Grund der gestiegenen Gesamtkosten mit dem Umzug in das neue Sportzentrum unumgänglich ist. Auch nach der Umwandlung befindet sich der Club am unteren Ende des Beitragsspektrums im Fußballkreises Steinfurt.

Im Parkhotel hatte Brinkmann zuvor er einen Einblick auf die geplanten Investitionen wie das Aufstellen einer Flutlichtanlage auf dem Trainingsplatz gegeben. In seinem Rückblick hob er die Nordwalder Kids-Tage hervor, die zu einem festen Bestandteil im Jahreskalender geworden sind.

Geschäftsführer Roger Fleige zeigte sich mit den sportlichen Leistungen zufrieden, wobei der Abstieg der Reserve aus der A-Liga das Gesamtbild ein wenig trübte. Hingegen wurde der personelle Umbruch der „Ersten“ gut gemeistert.

Helmut Brüntje und Jan Schellhowe berichteten von den Junioren. Besonders stolz sind sie auf den Aufstieg der C-Jugend in die Bezirksliga – ein Novum in der Vereinsgeschichte. Carsten Wesseling (Geschäftsführer Altherren) informierte, dass seine Abteilung mittlerweile 83 Mann stark sei.

Benedikt Esseling (Geschäftsführer Finanzen) trug die ausgeglichene Haushaltslage sowie die Planungen für das kommende Jahr vor. Anschließend erfolgte die Vorstandsentlastung.

Zum Schluss wies Brinkmann noch auf den 25. Geburtstag des 1. FC Nordwalde hin, der am 21. Juni (Freitag) im Festzelt an der Denkerstiege gefeiert wird.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6466250?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35354%2F
So will das Münsterland die Raupenplage bekämpfen
Die Brennhaare des Eichenprozessionsspinners können beim Menschen allergische Hautreaktionen auslösen.
Nachrichten-Ticker