Bogenschießen
Bogenschütze Jonas Laukötter deutscher Vizemeister

Bogenschütze Jonas Laukötter aus Nordwalde startete bei den Deutschen Meisterschaften gleich von 0 auf 100 durch. Als er aus Biberach zurückgekehrt war, präsentierte er stolz eine Silbermedaille.

Mittwoch, 13.03.2019, 17:12 Uhr aktualisiert: 13.03.2019, 17:18 Uhr
Bogenschießen: Bogenschütze Jonas Laukötter deutscher Vizemeister

Der Nordwalder Bogenschütze Jonas Laukötter beendet seine diesjährige Hallensaison im Bogenschießen mit großem Erfolg. Am vergangenen Wochenende verdiente er sich mit seiner Mannschaft mit insgesamt 1636 Ringen die Silbermedaille. Zusätzlich wurde er im Einzel 18. von insgesamt 37 Schützen. Damit behielt er trotz der Anspannung des für ihn ersten großen Events die nötige Ruhe und schoss gute 539 Ringe, womit er sein Leistungsniveau der letzten Monate bestätigte. Sein Mannschaftskollege Leon Zemella wurde sogar Deutscher Meister mit einer grandiosen Ringzahl: 588 von 600 möglichen Ringen. Philipp Brose belegte Platz 35 mit insgesamt 509 Ringen. Die Mannschaft trat für den BSC Ibbenbüren bei der Deutschen Meisterschaft zum ersten Mal an. Trainer Josef Neyer war stolz auf seine Schützen.

Mit neuen Eindrücken und tollen Erlebnissen eines so großen Turniers genießen die drei Schützen jetzt erst einmal eine kurze Trainingspause und können die Freiluftsaison, die im April startet, kaum erwarten. Dort müssen sie dann auf 40 Meter treffen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6468853?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35354%2F
Der „Typ“ und seine Vögel
Robert Tüllinghoff im Emsdettener Vogelschutzgebiet.
Nachrichten-Ticker